1 Tasten Fernbedienungscase STL

  • Hallo Ihr



    Da mein Dicker jetzt aber bei den Jungs von OldSchool Repair in Wanne schick gemacht wird, hab ich mir gedacht nutz ich die Zeit.


    ich bin seit ewig auf der Suche nach ner Ein-Tasten Fernbedienung für meinen '96. Da ich nix gefunden habe dachte ich mir nun ich bau selbst eine .

    Nach ein Paar Fehlkonstruktionen

    IMG_20200423_174628 (2).jpg

    Hab ich dann doch endlich was ordentliches gemacht.

    IMG_20200423_174702.jpg

    Links ist der Deckel um den Knopf herum etwas eingedrückt so das meine Wurstfinger den gut betätigen können. Rechts ist das ganze ohne (so hat man eine glatte Fläche)

    IMG_20200423_174746 (2).jpgInnen schauts so aus, die orginal Elektronik passt perfekt darein.




    Ursprüglich wars mal angedacht das Teil wie beim Orginal zu verschrauben. Aber da es so eine winzige Schraube ist die man nirgends bekommt und meine auch weg ist, habe ich daraus ein Snap Fit Gehäuse gemacht, wie man das on anderen Geräten auch kennt. Einmal zusammen gedrückt gehts nur noch mit Schraubendreher auseinander.


    Das einzige was ich jetzt noch tun muss is ne Vernünftige Farbe zu finden und das in ordentlich zu drucken (das jetzt war Prototype einstellung )


    Für alle die selber einen Drucker haben werd ich natürlich die STL dazu unten Anhängen (lässt sich alles Supportfrei drucken).


    Hoffe der ein oder andere hat Verwendung dafür.


    Wenns nicht ausartet kann ich auch gern ein paar drucken für alle die keinen Drucker haben.



    LG Stefan

    Dateien

  • Fein, sauber - Respekt

    Die erste Exe Typ 2, Bj 2000, Erstzulassung 2001, erworben mit 136TKm aus zweiter Hand - in Rente mit 148 TKm
    Die zweite Exe Typ 2, Bj 2001, Erstzulassung 2001, erworben mit 307,6 TKm aus 8. Hand, jetzt 320TKm

  • Schaut doch gut aus.:top:

    Da wirst Du bestimmt einige Anfragen bekommen.

    Wegen der Farbe würde ich mir keine Gedanken machen, Hauptsache ist doch, dass es wie gewünscht funktioniert.;)

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 452.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • ich bin seit ewig auf der Suche nach ner Ein-Tasten Fernbedienung für meinen '96.

    Was bedeutet ewig für dich?

    Die Einknöpfler gibt es sogar noch neu zu Preisen jenseits von Gut und Böse.

    Selbst wenn man eine neue FB hat, dann gibt es kaum noch Ford Werkstätten

    die sie in das System einbinden können. Ist ja auch nicht so einfach bei der Einkopf FB, zudem wollte Ford vor Jahren ca. 400€ dafür haben.

    Bei Zeiten ergattert aber nie umgesetzt.

    Handsender.jpg



    Ursprüglich wars mal angedacht das Teil wie beim Orginal zu verschrauben. Aber da es so eine winzige Schraube ist die man nirgends bekommt und meine auch weg ist, habe ich daraus ein Snap Fit Gehäuse gemacht, wie man das on anderen Geräten auch kennt. Einmal zusammen gedrückt gehts nur noch mit Schraubendreher auseinander.

    Das Gehäuse sieht doch gut aus, irgendwie metallisch.

    Diese kleinen Schräubchen bekommt man schon im Elektronik Bereich.

    Bekommt man das Gehäuse zerstörungsfrei auseinander bei Batteriewechsel?


    Trotzdem coole Sache mit dem 3D Druck!:thumbup:


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Ich hab irgendwie nur die 3 und 4 Tasten Dinger gefunden ( also als leergehäuse denn die Elektronik läuft ja) nunja jetzt ist zu spät 😁


    Und ja wenn man ein wenig liebevoll rann geht bekommt man das Zerstörungsfrei zerlegt. Man kennt die Art von Zerlegung ja von vielem anderen was Schrauben frei verwunden ist.

    Der Farbton ist Rotkupfer. Werde aber denke ich Schwarz oder Graumetallic nehmen. Irgendwas unauffälliges.

  • Hallo Captain was verwendest für einen Drucker ? - wenn ich fragen darf. Such schon seit Monaten nach was geeigneten. Das Angebot ist ja kaum Übersehbar. Ich lege Wert auf Qualität und Support auch noch 2 Jahren. Der Preis ist sekundär. Denn das was du hier präsentiert, Prototypmodus, ist ja schon sehr gut, und die Farbe ist m.M Perfekt.

    Die erste Exe Typ 2, Bj 2000, Erstzulassung 2001, erworben mit 136TKm aus zweiter Hand - in Rente mit 148 TKm
    Die zweite Exe Typ 2, Bj 2001, Erstzulassung 2001, erworben mit 307,6 TKm aus 8. Hand, jetzt 320TKm

  • Ich hab zwei Eigenbau Delta style Printer, einen Hbot und zwei gekaufte Cr10.


    Um deine Frage mal zu beantworten. So richtig Support Support hast du ansich nur bei den Markengeräten (Ultimaker, Raise3D etc.) die liegen aber alle weit vierstellig. All die günstigeren bieten Support in Sinne von Ersatzteilen auf Kulanz. Oder wenn du in D kauft normal Gewährleistung. Allerdings ist das auch überbewertet. Die Software/Firmware is Opensource. Und die Hardware bekommste auch überall günstig.


    Wenn es ein günstiger Einstieg sein soll und dir 220x220x300 reichen als Druckvolumen schau dir den Creality Ender 3 an. Riesen Community, super Support und die Qualität is besser als bei mir. Liegt jenachdem wo du ihn kaufst zwischen 160-220€ eine Nummer größer würde ich den Artillery Sidewinder X1 nehmen 300x300x400 liegt um 350€ und für noch mehr den Anycubic Chiron 400x400x450 der Kost um die 450€.


    Wenn du doch ein fertig aufgebaut hinstellen Markending haben willst eher Raise3D anstatt die Ultimaker.

    Raise 3d E2 wenns klein sein soll (330x240x240) liegt bei etwa 3000€

    oder als Raise Pro2 mit 305x305x605 für etwa 6000€


    Ich persönlich würde auf jedenfalls den Ender nehmen. Du musst etwas bauen(bei den günstigen sindes immer so 20 schrauben) aber du lernst die Mechanik kennen (was bei Fehlern echt hilfreich ist, und die Fehler haben auch die teuren Geräte). Und er Kost quasi nix. Da kannste dann lieber Ende des Jahres Sagen okay mir reicht die Größe nicht oder du willst vieleicht exotische Materialien drucken wie Carbon, Polycarbonat oder so, und dir einfach einen anderen kaufen. Oder du stellst fest du hast den nur 5 mal gebraucht und bist froh das er nicht teuer war 😁

    Einmal editiert, zuletzt von Capt.Amazing ()

  • Oh, Danke für die Infos, für mich sehr hilfreich. Einige der genannten Modelle sind sind,waren schon im Fokus - aber wegen meiner Unentschlossentheit nicht zur Tat geschritten. Weil es kommt immer was dazwischen

    Die erste Exe Typ 2, Bj 2000, Erstzulassung 2001, erworben mit 136TKm aus zweiter Hand - in Rente mit 148 TKm
    Die zweite Exe Typ 2, Bj 2001, Erstzulassung 2001, erworben mit 307,6 TKm aus 8. Hand, jetzt 320TKm

  • Ich werde einen Termin beim Schrauber meines vertrauens machen. ( dauert aber min noch zwei Wochen)

    Dann habe ich anständige Fakten und professionelle Aussagen und kontaktiere dann den Verkäufer.

    Jedenfalls bleibt das nicht so im Raum stehen, falscher Fred oder nicht.

    naja, ist meines Erachtens auch der falsche Weg..... als Verkäufer würde ich mir u.U. auch nichts mehr davon annehmen, wenn jemand anderer da dann geschraubt hat.....


    Wie auch immer, die Frage "falscher Fred oder nicht" ist ein gutes Stichwort:


    Es ist hier der falsche, deswegen trennen wir das gleich mal ab und schieben das in die Laberkiste mit dem Titel "Explorerkauf -Fragen offen" oder so.... da kann man dann weiter machen..... ;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI