Steuerblockdichtungen wechseln

  • Mögliche Ursachen: TCC-Magnetventil - offen oder kurzgeschlossen.

    Das bezeichnete Magnetventil sitzt im Steuerblock und ist häufig auch tatsächlich

    ein Übeltäter.

    Der Austauschsteuerblock sollte alle Magnetventile (neu oder geprüft) an Bord haben und somit funktionsfähig sein.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Der Leerlauf ist nach wie vor unbefriedigend. Die Drehzahl lt. Drehzahlmesser liegt zwischen 600 und 800. Dann plötzlich fängt der fürchterlich an in diesem Bereich zu schwanken, alles ohne Klimaanlage. Er läuft in diesem Drehzahlbereich hart und unsauber.

    Ist das der Wagen mit der spinnenden Kühlwasseranzeige ? Geht die wieder richtig ?


    Liegt ggf. grundsätzlich ein Kühlwassersensorproblem vor ?

    Viele Grüsse ... Falk

  • Mögliche Ursachen: TCC-Magnetventil - offen oder kurzgeschlossen.

    Das TCC hat aber m.E. mit dem Leerlauf nichts zu tun.

    Das ist wieder eine andere Baustelle .... :crazy:;)


    (edit - in dem Thread dann aber doch schon wieder an der richtigen Stelle. :) )


    Getriebewanne runter. TCC messen / austauschen.

    Fällt m.E. auch unter Verschleißteil.

    Viele Grüsse ... Falk

  • @ Falk; der 97er er der mit dem Kühlwasserproblem, alle anderen Problem sind bei dem Limited. Deswegen habe ich schon 2 Threads eröffnet.


    Ich habe schon versucht die Masseleitung von der Batterie aus zu verfolgen, aber ich kann von oben nichts sehen, weil irgendjemand das Massekabel und zwei Plus-Leitungen zusammen in Isolierband verpackt hat. Ich muß weiter suchen.

  • Alles klar. Also hier nur unrunder Motorleerlauf und TCC-Fehlercodemeldung. :)


    Möglicher Zusammenhang:


    TCC-Magnetventil steuert ja die Wandlerkupplung. Die schaltet sauber bei ca. 80 km/h zu ? Dann schließt das Ventil.

    Funktioniert ggf. noch ganz gut.

    Nur öffnen tut es nicht mehr richtig. Kupplung rutscht/rupft leicht = Fehlermeldung + unrunder Motorlauf

    Wandler dreht sich ja im Stand auch immer mit.

    Viele Grüsse ... Falk

  • Wenn das Getriebe auf N steht sollte sich zwar der Wandler mitdrehen aber der Rest vom Getriebe frei laufen. Also kann es nicht den Leerlauf beeinflussen. Oder liege ich da falsch?

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Wenn das TCC-Ventil nur halbherzig öffnet und noch Öldruck an der Wandlerkupplung anliegt rupft das im Wandler ggf. leicht, was den unrunden Motorlauf erklärt.

    Im Fahrbetrieb ist diese Fehlfunktion wahrscheinlich gar nicht zu merken.


    Alles Spekulatius ... :rolleyes:

    Viele Grüsse ... Falk

  • Ich werde ja nun den Steuerblock mit dem TCC-Ventil wechseln. Mal sehen, ob sich dann auch gleichzeitig der Leerlauf stabilisiert. Die Ablaßschraube ist schon auf und das Öl kann abfließen. Ich habe mir vorgenommen am Sonnabend den Wechsel vorzunehmen.

  • Beim letzten wechseln der Dichtungen am Steuerblock und natürlich anschließenden Öl auffüllen, hatte ich nach dem Motorstart keinen Vortrieb, weder vorwärts noch rückwärts. Erst nachdem ich für eine Weile die Drehzahl erhöht habe hat sich der Wagen bewegt.


    Meine Frage: ist es für das Getriebe gut nach dem Motorstart die Drehzahl zu erhöhen oder ist es besser im Standgas zu warten bis sich der Vortrieb einstellt?

  • Erst 4 L Öl rein. Dann laufen lassen im Standgas. Messen und Auffüllen bis Ölstand OK. Durchschalten und Ölstand messen und Auffüllen. So lange bis der Ölstand stabil bleibt. Versuchen eine Probefahrt zu machen und Ölstand kontrollieren und gegebenenfalls Nachfüllen.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Nun ist der neue Steuerblock eingebaut. War eigentlich kein Problem, ich hatte ja schon mit dem alten geübt. Aber wie immer, der Ölstand ist kaum abzulesen. Da es hier in strömen regnet habe ich noch keine Probefahrt gemacht. Werde ich nachholen, wenn es trocken ist. Wobei für Sonntag wohl keine Besserung in Sicht ist.

    Ich habe auch gleich das VG-Öl gewechselt. Das sah aber gar nicht so schlecht aus.

    Der Leerlauf ist immer noch schlecht, deshalb habe ich mir überlegt, da der Wagen noch auf der Bühne steht, doch einmal die Zündkabel zu wechseln, vielleicht bringt es ja etwas.

    Dann habe ich auch gleich zu dem Fernlicht geschaut und siehe da, jemand hat das ganze Verbindungskabel entfernt. Ich muß mal schauen, ob ich noch eins im Schlachter finde.

    Vielleicht hat noch jemand eine Meinung zum Zündkabeltausch. Die Kerzen hatte ich schon zweimal gewechselt. Zur Zeit läuft er wie auf vier Zylindern, wobei manchmal einer nachgezogen wird.

  • Wenn schon die Kerzen getaucht sind, würde ich die Zündkabel erneuern. Bitte nicht aus dem Schlachter tauschen. Zündkabel sind Verschleiß-Teile !!

    Live is a game

  • @ Werners; nein kommt neu, ich habe noch welche von RA. Verbindungskabel habe ich eben im Schlachter gefunden und ausgebaut. Lampen funktionieren jetzt wieder; keine Glühlampe kaputt

  • soulpatrol; Lambdasonden sind neu. Seitdem ich die Benzinpumpe gewechselt habe, zeigt Forscan nichts mehr über zu magere Bank 1 und 2 an.

    Leider komme ich mit Forscan nicht zurecht. Ich kann nur immer bei eingeschalteter Zündung die Fehler auslesen. Ich habe keine Ahnung, was ich tun muß, um an die Trimmwerte heranzukommen. Möglicherweise liegt es daran, daß ich nicht alles von Forscan heruntergeladen habe. Ich habe seinerzeit nur alles heruntergelanden, was mit Explorer Baujahr 1997 bis 2001 zu tun hat.

  • Wenn ich es später schaffe werde ich mal bei meinem Forscan dranhängen und versuchen ein kurzes video zu machen was du wo einstellen musst damit du die Trimmwerte siehts...

  • Möglicherweise liegt es daran, daß ich nicht alles von Forscan heruntergeladen habe. Ich habe seinerzeit nur alles heruntergelanden, was mit Explorer Baujahr 1997 bis 2001 zu tun hat.

    Das ist Quark mit Soße. ;)

    Entweder Du hast Forscan oder nicht.

    Einzelne Module braucht das nicht.

    Forscan funktioniert bei Fords, Mazdas, Lincolns wenn sie OBD2-Protokoll unterstützen. Egal welches Modell.

    Was Du brauchst ist eine bebilderte Anleitung für Forscan, damit Du damit klar kommst. ;):top:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 452.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    schau dir mal das Video an....du musst dann bei den PID nur nach den short und long fuel für jeweils links und rechts (Zylinderbank) suchen.

  • @ Feldweg; muß ich mich noch ranmachen. Ich weiß nicht, ob ich es noch schaffe. Ich hatte allerdings schon einmal Nr. 5 und 6 getauscht. Das hat dann allerdings Probleme mit den Kabellängen gemacht und der Leerlauf wurde schlechter.

  • nicht einfach tauschen sondern prüfen ob die Kabel an die richtigen "Stecker" gehen

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Falls die Reihenfolge stimmt Kabel tauschen. Gehen sehr gerne kaputt beim Kerzenwechsel. Sprich meistens beim Abziehen. Deshalb neue nehmen nicht dass die gebrauchten auch im Eimer sind

    Noch eins, wenn ein Kabel unterbrochen ist fallen meist 2 Zylinder aus

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • mal wirklich, wenn ich mir schon das Gemurkse mit Zündkerzenwechsel antue, tausche ich doch gleich die Kabel mit.... die kosten ja nun keine 500,-


    Da braucht man sich über Dauerprobleme nicht zu wundern :--:

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • w.hoffmeyer hast ne PN.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 452.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk