AHK 13 Polig, beide Blinker/Warnblinker keine Funktion.

  • Leider habe ich die AHK damals nicht selbst eingebaut und verkabelt.

    Bis vor Kurzem funktionierte auch Alles wunderbar, Fehler liegt aber def. auf der KFZ Seite.


    Habe heute fast Alles an Kabeln hinter den Rücklichtern freigelegt, Dose aufgeschraubt (alles sauber)

    und Verbindungen/Abgriffe geprüft. Soweit scheint alles wie sonst zu sein.

    Es sind auch nur die Blinker die nicht funktionieren, der Rest ist OK.

    Habe sogar das Blinker Überwachungsrelais/Modul getauscht, es klickt auch

    aber keine Änderung.

    modul.jpg


    Steckdosen Prüfgeräte (13 und 7 Pol) sagen das Gleiche, 3 verschiedene Steckdosenadapter sind auch ok.

    Vorne am Amaturenbrett ist noch eine Überwachungs LED, die blinkt wahrscheinlich nur wenn ein

    Hänger eingesteckt ist.

    Eine Sicherung für die nachträgliche AHK habe ich noch nicht gefunden.


    Würde mich über einen weiteren Überlegungsansatz freuen,

    warum gerade beide Blinker und nicht nur einer?


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Normalerweise laufen alle AHK-Verbraucher über eine Masse.
    Normalerweise gibt es für die AHK-Elektrik keine separate Sicherung.
    Das beide Blinker nicht funktionieren ist eher selten.

    Was ist mit den Rückleuchten vom XP, funktioniert dort alles ?

    Wo wurden die Signale für die AHK abgegriffen ?

    Live is a game

  • Was ist mit den Rückleuchten vom XP, funktioniert dort alles ?

    Wo wurden die Signale für die AHK abgegriffen ?

    Am XP funktioniert alles.

    Signale sind hinter den Rückleuchten abgegriffen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Könnte es sein dass der Microschalter der AHK defekt ist?

    Dieser hat eigentlich die Aufgabe das Blinksignal und das Signal der NSL zu "versetzen".

    Ist jetzt zwar falsch ausgedrückt, aber ohne diesen Schalter funktioniert so manches am Anhänger nicht richtig.

    Die korrekte Funktion des Schalters ist:

    Stecker der Anhänger-Elektrik eingesteckt = Ja

    NSL am Fahrzeug wird deaktiviert und NSL am Anhänger aktiviert.

    Blinker Taktfrequenz wird erhöht (mehr Verbraucher die das Signal bekommen).

    Würde das nicht passieren, würden die Blinker nicht blinken sondern langsam hell und dunkel werden, wie bei einem Dimmer.

    Ich vermute also, dass bei Deiner AHS dieser Microschalter das zeitliche gesegnet hat.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 452.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Gehen wir das Ganze mal theoretisch an.

    Die Aufgabe der Blinküberwachung ist vorne anzuzeigen ob die Birnen ok sind und es blinkt. Ebenso dass die Blinkfrequenz sich bei den Fahrzeugblinkern nicht ändert.

    Was ist die Voraussetzung dazu damit dies gewährleistet ist.


    1. Die Originalblinker werden nur abgegriffen ohne merklich Belastung. Also 2 Kabel zu der Elektronik in der Box. Die Leitungen gehen nicht auf die Birnen des Hängers sondern nur in die Elektronik und sagen der lass die Birne blinken.


    2. Die Belastung durch die Birnen wird gemessen. Dazu müssen 2 Leitungen zu den Birnen im Hänger gehen.

    Voraussetzung für dies wiederum ist dass die Box +12V und - erhält. Dies ist nun der Ansatzpunkt zum Suchen. Irgendwo wurde die Spannung abgegriffen.

    Diese Spannung/Verbraucher ist abgesichert. Kann bis hin zur ZV sein.

    Messen ob Plus anliegt. Muss auch ohne Zündung da sein da sonst der Warnblinker bei abgestellten Fahrzeug nicht geht.


    3. Die Anzeige vorne. Dies ist eine oder 2 Leitungen zur Birne LED. Wird nur angesteuert wenn auch eine intakte Birne angeschlossen ist. Sprich der Hänger oder ein Tester sollte dies auch simulieren.


    4. Die restliche Beleuchtung wird bei den alten Fahrzeugen, wie unserer Exe, nicht überwacht. Also gehen die Leitungen direkt vom z.B. Bremslicht direkt auf das Bremslicht des Hängers. Glaub im Zuge von Bussytem im Fahrzeug wurde da ne Überwachung eingebaut. Bin mir diesbezüglich nicht sicher.


    PS noch mal zur Stromversorgung. Habe zufällig mit einem Kumpel die Tage in seinen Benz ne Hänger Kupplung eingebaut. Dort wurde die Spannung ab der Batterie abgegriffen für die Box. Kabel quer durchs Auto und an der Batt. sitzt nun ne zusätzliche Sicherung in dem Kabel.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • wenn alles andere (Rücklicht, NSL, Kennz.-Beleuchtung usw.) geht, ist die Masse schon mal in Ordnung. Leider hab ich keine Ahnung von AHK, wenn das Blinkermodul separat ist, braucht man sich nur darauf konzentrieren. Am Eingang prüfen, Ausgang prüfen, am Stecker prüfen und dann mit dem Ergebnis weiter schauen.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Voraussetzung für dies wiederum ist dass die Box +12V und - erhält. Dies ist nun der Ansatzpunkt zum Suchen. Irgendwo wurde die Spannung abgegriffen.

    Habe an der Box jeden Anschluss heute geprüft, da sind keine +12V zu messen,

    Masseverbindung ist aber gegeben.

    Kommt auch von vorne kein + Kabel hinten an, auch hinter der Klappe keine Sicherung zu finden.


    Bin mehr oder weniger frustriert von dem ganzen Kabelgewurschtel hinter den Rücklichtern,

    dass ich eben einen neuen E-Satz geordert habe.

    https://www.ebay.de/itm/JAEGER…d=p2349526.m4383.l4275.c1

    Werde von Null anfangen und den alten Rotz da rausschmeißen.


    Ein Elektromodul habe ich gebraucht erstanden, evtl. (auch) defekt?

    Sicherungen im inneren Sicherungskasten sind alle OK.

    Ist auch kein Abgriff im Sicherungskasten für AHK zu sehen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Mit dem Teil gehst du auf Nummer Sicher :top:

    Ohne Plus geht da nix mit Überwachung. Wer Weiß wo die die her geholt haben.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Meiner Meinung nach brauchst du beim ´96er kein Modul. Der hat noch konventionelle Elektrik, so ganz ohne Bus.

    An den Rückleuchten abgreifen, auf die AHK-Dose legen und schon gehen dem Anhänger die Lichter an.
    Eine Kontroll-Leuchte ist auch nicht zwingend notwendig.

    Live is a game

  • Meiner Meinung nach brauchst du beim ´96er kein Modul. Der hat noch konventionelle Elektrik, so ganz ohne Bus.

    Stimmt...


    Eine Kontroll-Leuchte ist auch nicht zwingend notwendig.

    Das wusste ich bisher noch nicht. Hab mich schon gewundert warum mein 12.96 keine Anzeige hat... :)



    An den Rückleuchten abgreifen, auf die AHK-Dose legen und schon gehen dem Anhänger die Lichter an.

    Das ist garantiert so. Wenn man keine Kontrollleuchte braucht würde ich den Weg bevorzugen.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • die Blinkfrequenz dürfte sich aber ändern.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Frequenz ändert sich nur wenn eine Birne ausfällt. Sprich weniger Last. So ist die Last einfach nur größer. Ob das das Blinkrelais schädigt, keine Ahnung. Vermute aber das Relais kann das ab.

    Wenn man z.B. auf LED umrüstet müsste ein Ladstwiderstand rein damit der Blinker nicht zu schnell ist.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Bei LED-Umrüstung kommt es immer auf die LED an.

    Ich habe welche verbaut, die liefen unproblematisch ohne Lastwiderstand. Dann hatte ich welche, die liefen nicht ohne 7 ohmigen Widerstand.

    Live is a game

  • Mittlerweile ist der neue Jaeger E-Satz eingetrudelt (Dose schon vorverkabelt :thumbsup: ).

    IMG_2542.jpg

    IMG_2543.jpg




    Ohne Plus geht da nix mit Überwachung. Wer Weiß wo die die her geholt haben.

    Interessant der Satz aus der Einbauanleitung letzte Seite.


    nivschalter.jpg

    Jäger Einbauanleitung.pdf


    Evtl. haben die dort das Plus abgegriffen, noch keine Muße gehabt nachzuschauen Regen/windig/faul


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Evtl. haben die dort das Plus abgegriffen, noch keine Muße gehabt nachzuschauen Regen/windig/faul

    Könnte sein. Ist ja nicht nachvollziehbar wo das plus herkommt/sollte....


    Regen...... Deshalb geh ich heute in den Keller :)

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • War etwas im Werkstatt Schuppen, hab mich um die ausgebauten VTG's gekümmert.

    Ein Sensor zerbröselt... :_/:

    Aber egal, ein weiteres VTG steht ja noch vor der Tür (mit Schlachter drumrum).

    Das Wetter darf aber jetzt so langsam etwas besser werden :thumbsup:


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • ab Montag, hier zumindest.... Mittwoch schon zu warm, Donnerstag der Fastbeinaheentschuldigungfeiertag.... :biggrins:

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI