Nicht unbedingt Ford, hat der Verbrenner doch eine Zukunft?

  • 8) Die Zukunft liegt wohl nicht in der Batterie....


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Feldweg

    Hat den Titel des Themas von „Nicht unbedingt Ford“ zu „Nicht unbedingt Ford, hat der Verbrenner doch eine Zukunft?“ geändert.
  • naja, das Problem ist, dass die sog. Politik sich nicht an Wissenschaft u. Forschung ergebnisoffen orientiert, sondern sich ideololgisch stur festgerannt hat.


    Aber was will man von Trampolinhüpfern, abgebrochenen Studenten der Theologie oder Theaterwissenschaften u. ä. Geistesgrößen erwarten. Ideologie schlägt Physik, natürliche Blödheit künstliche Intelligenz um Längen.... ;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Nun ja, ich sehe das Thema persönlich gelassen interessiert.

    Gelassen deswegen, da ich nicht mehr soo viel fahren muss, das die Unterhaltskosten den Fahrspaß mit meinen Verbrennern mir vermiesen würden. Wahrscheinlich auch in Zukunft. Auch wenn es dann ein paar Öre mehr kosten sollte.


    Der Hype um das E-Auto ist mir nur etwas unbegreiflich.

    Grob gesagt sind in Deutschland rund 50.000.000 / Fünfzig Millionen ! Motorbetriebene Fahrzeuge zugelassen.

    Darunter gerade mal 140.000 reine E-Fahrzeuge und 540.000 (Alibi) Hybrid Fahrzeuge.


    Kraftfahrt-Bundesamt - Bestand - Jahresbilanz - Bestand (kba.de)


    Der Verbrenner wird uns schon logistisch noch eine sehr lange Zeit begleiten müssen.

    Manches kann sicher ganz schnell gehen, aber ein mittelfristiges Verbot von Verbrennern wird wohl nicht zu befürchten sein.

    Eher gibt es ggf. wie in dem Video gezeigt einen "grün" und günstig hergestellten Kraftstoff, mit dem man herkömmliche Verbrenner ökologisch und ökonomisch weiter betreiben kann.


    Im Moment fehlt da ggf, nur der richtige Lobbyist an der richtigen Stelle.

    Die aktuellen Entscheider im Vorder- und Hintergrund lassen sich m.E. durch den Zeitgeist gerne (?) an der grünen Leine durch die Manege führen.


    Abwarten und Tee trinken. Und ab und zu mit dem V6 ´ne Runde um den Block ... :)

    Viele Grüsse ... Falk

  • Nun ja, ich fahre V2, R4 Benzin & Diesel, V6 und V8.
    Elektrische Antriebe hatte ich bisher nur in Gabelstaplern und das wird auch so bleiben. Schon allein wegen der Batterien !
    Ich warte eigentlich auf einen gut nutzbaren Wasserstoff-Antrieb.
    Allerdings wird der "alternative" syntetische Kraftstoff eine interessante Variante. Wenn die richtigen Entscheider darauf anspringen.....

    Wenn allerdings die nächste Wahl in Richtung grün tendiert, habe ich da so meine Zweifel.
    Obwohl, meine Erziehung kann gar nicht so schlecht gewesen sein. Meine beiden Jungs sind sehr umweltbewusst aber haben beide auch den Einen oder Anderen 8ender im Stall.

    Live is a game

  • Tja Deutschland hat sich wieder mal , wir retten die Welt, auf die Fahne geschrieben....

    Wenn ihr könnt schaut euch einfach "The Grand Tour" an. Staffel 4, Folge 1 im Mekong Delta das Tankschiff ....

    Klar gibt unendlich viele andere Beispiele...

    Und leider werden die gesamten Hinweise die auf arte auch gesendet wurden über E-Autos ignoriert. Übrigens diese verlinken Beiträge werden mit Vorliebe in den sozialen Medien gelöscht.

    Batterien sind wie in der Vergangenheit auch heute, nach wie vor, eine Umweltkatastrophe...

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • bei Wasserstoff als Antrieb für Fahrzeuge habe auch meine Zweifel, man muss ihn entweder unter immensem Druck speichern oder wirklich tiefstkühlen, beides problematisch und sehr ineffizient.....


    Also bleiben sinnvollerweise die alternativen Kraftstoffe.....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI