explorer u2 wegfahrsperre

  • moin ich habe seit gestern ein Problem mein auto startet nicht mehr ....

    die wegfahrsperre ist aktiv ich habe leider nur ein programierten Schlüssel und ein umprogrammierten Schlüssel kann man die wegfahrsperre irgendwie umgehen oder sogar deaktivieren ?

    oder Kann ich mein Schlüssel irgendwie wieder anlernen oder den neuen Schlüssel irgendwie anlernen ? oder kann mir jemand den Schlüssel programmieren ??

  • Moin Nico,

    wir haben Wochenende da fahren die 99er nicht.

    Die Zeit wird genutzt für Updates des Motorsteuergeräts und zur vermeidung von CO2. :rolleyes:


    Spaß mal bei Seite.:

    Denke mal die Bat.in der FB ist getauscht bzw ok.

    Was geht noch mit der FB?


    Kenne mich bis 96 etwas aus, die alte Bosch WFS, neuer ist das Pats-System glaube ab 97. Was ich über die ab 97 gelesen habe ist das Umgehen nicht geht.

    Anlernen ist möglich aber denke das geht mit einer Sperre aktuell am Wagen nicht.

    Batterie mal länger mal abgeklemmt ?


    Ansonsten mal hier lesen.:

    Gruß Jean Pierre
    Explorer II 4x4 - EZ.95
    4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
    Icom JTG Gasanlage (95 l)

  • Mein persönliches Horrorszenario ... WFS/PATS-System hat´ne Macke. ;(


    Ist irgendwas mit dem Schlüssel passiert ? Der verliert ja normalerweise nicht so einfach seinen "Sender".

    Stehst du bzw. der Explorer an einer anderen Stelle als normalerweise ? (Funkstörung)


    Würde bei so einem Problem erstmal die Batterie abklemmen. Dann wieder dran und nochmal probieren.

    Dann mal nach dem Empfänger unter der Verkleidung an der Lenksäule schauen. Irgendwas ungewöhnlich ? Kabel/Stecker etc.





    Wenn dann ... :denk: noch ... würde ich die Bude anzünden. (Scherzchen ... ;) )

    Viele Grüsse ... Falk

  • moin die batterie habe ich schon abgeklemmt gehabt .meiner ist im Schlüssel und nicht in der Fernbedienung mit meinem Schlüssel ist nichts passiert das ist ja das Problem ......

  • Hallo Nico.


    Noch ein paar Fragen.

    Dreht der Anlasser beim Startversuch?

    Blinkt das Wfs-Symbol oder leuchtet es dauerhaft?

    Ist der Chip vielleicht unbemerkt aus dem Schlüsselgriff gefallen?


    Soweit ich weiss, kann man die Wfs nicht so einfach umgehen.

    Ansonsten wie schon geschrieben, mal die Autobatterie abklemmen oder unter der Lenkverkleidung schauen, ob der Empfänger noch richtig am Platz sitzt.


    Gruss,

    Frank

  • aber die frage ist ja kann man die irgendwie umgehen ? oder ganz deaktivieren ?

    umgehen ist nicht möglich, da im PCM fest implementiert. Ob Ford das noch kann (mit dem alten FDS2000 ging es) mit den neuen Diagnosegeräten weiß ich nicht, machen werden sie es nicht so ohne weiteres.....


    Wegprogrammieren geht wohl mit einem Programmer wie SCT, wenn man weiß, was da tut, die Dinger sind nicht billig. Du könntest mal bei verschiedenen Tunern anfragen, ob sie das machen, günstig wird das sicher auch nicht.


    Allerdings geht das PATS eigentlich nie kaputt....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • moin der Anlasser dreht nicht beim start versuch es blinkt lediglich die wfs wenn ich den Anlasser überbrücke startet er bz der dreht sich also da ist alles heile

  • Lenkrad zuvor in der Höhe verstellt oder die Verkleidung der Lenksäule abgebaut im Vorfeld?

    Nein ist kein Witz....

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Wie alt ist denn die Batterie ? Eventuell ist diese platt/defekt. Mal die Spannung gemessen ?


    Ggf. mit einer neuen Batterie oder mit Fremdstarthilfe mal probieren.

    Viele Grüsse ... Falk

  • Dann prüf mal die Stecker unter der Verkleidung. Ein "fetter Stecker" sitzt recht weit unten im Fußraum an der Lenksäule. Der geht ganz gerne mal auseinander. Nur ein wenig, aber das reicht schon. Oben sitzt der Empfänger. Siehe Bilder am Ende des von straithead verlinken Berichts.

    Stecker oben am Empfänger prüfen und reinigen. Und ließ dir den Berich vielleicht kurz durch. Hilft eventuell bei der Eingrenzung des Problems.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Ich im Moment nicht wirklich. Ausser dem Empfängermodul. Hat das Versorgungsspannung. Müsste man mal messen. Eventuell Sicherungen prüfen falls noch nicht geschehen. Dann Modul auf gut Glück tauschen...?

    PS mir ist tatsächlich mal ein Chip aus dem Schlüssel gefallen. Sieht man aber an dem rechteckigen Loch oben dann.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Hmmm ne ist bei mir leider nicht ich musste das Auto ja zwangsläufig abschleppen lassen da meinte der vom ADAC das meine Antenne kaputt sein könnte hat jemand die zufällig rum liegen ? Das ich die auf gut Glück einfach mal tauschen kann ?

  • Verstehe jetzt "Bahnhof". :/

    Was hat eine defekte Antenne mit der WFS zu tun? Eigentlich nichts. ;)

    Feldweg hat Dir doch geschrieben, Du möchtest bitte das Empfängermodul am Zündschloß unter der Lenksäulenabdeckung überprüfen.

    Sitzt das nicht korrekt an Ort und Stelle, können PATS und Schlüsselchip nicht miteinander kommunizieren und es kommt zu den geschilderten Verhalten.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Verstehe jetzt "Bahnhof". :/

    Was hat eine defekte Antenne mit der WFS zu tun? Eigentlich nichts. ;)

    Feldweg hat Dir doch geschrieben, Du möchtest bitte das Empfängermodul am Zündschloß unter der Lenksäulenabdeckung überprüfen.

    Sitzt das nicht korrekt an Ort und Stelle, können PATS und Schlüsselchip nicht miteinander kommunizieren und es kommt zu den geschilderten Verhalten.

    Ich vermute mit "defekter Antenne" meint Nico das Empfängermodul am Zündschloss.


    Nur ob das ein Universalteil ist und bei jedem PATS-Explorer untereinander austauschbar ist weiß ich nicht.

    Ein Versuch wäre es wert.

    Habe aber i.M. auch keins da. :(

    Viele Grüsse ... Falk

  • das ist quasi eine Ringantenne

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Und die ist m.W. nach eine Einheit mit dem Modul. Hab sie zumindest noch nicht abgebaut gesehen. Innen nur ein Drahtwickel... Ohne Gewalteinwirkung dürfte die nicht kaputt gehen, die Antenne. Das daran hängende Modul schon eher

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Ohne Gewalteinwirkung dürfte die nicht kaputt gehen

    du weißt, was Frauen anrichten können..... (ich hab nuuuur das Lenkrad verstellt :biggrins: )

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Im Zweifel haste hier einen neuen Bausatz.:

    Hat das überhaupt schon mal bei jemanden geklappt, die komplette PATS-WFS auszutauschen ?


    Von der Logik her sollte das wohl gehen. Vermute aber, das sie trotzdem neu angelernt werden muss.

    Und bei dem Satz liegt wohl nur ein codierter Schlüssel bei. Erforderlich sind aber zwei.

    Wenn es überhaupt so funktioniert. :?:


    Könnte natürlich auch einfach mal klappen und ich denke zu kompliziert.



    Wie wäre denn der nachweisbar wirklich erfolgreiche Weg ?

    Viele Grüsse ... Falk

  • Bei Ford einen neuen Schlüssel kaufen. Mit Anlernen ca. 150 Euro.


    Weitere Schlüssel über dubiose Schlüsseldienste die einen Klon anbieten. Machen inzwischen viel Schlüssel Dienste auch vor Ort

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Der Klon Schlüssel entspricht natürlich dann nicht dem Zweitschlüssel der benötigt würde um weitere Schlüssel an zu lernen

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Moin moin ich habe jetzt das Steuergerät hinterm Airbag getauscht das Motor Steuergerät und das Steuergerät in Heck und habe dann noch natürlich das Schloss getauscht giebt es bei diesem Fahrzeug irgendwie einem Komponenten Schutz oder so ? Also muss ich das Airbag Steuergerät und die anderen auch noch tauschen ?

  • Mit den 3 Steuergeräten + Schloss und Empfängermodul ist das PATS-System m.E. komplett gewechselt.

    Mehr wird nicht notwendig sein.


    Was du brauchst, ist ein engagierter Fachmann. Eine Ford -Werkstatt, die willens und in der Lage ist, die WFS neu zu programmieren.



    Achtung: Halbwissen ! :rolleyes:

    Ich vermute, das das System neu angelernt werden muss. Wenn die Komponenten eingebaut verbunden sind bleibt die WFS auf Abruf gespeichert. Auch wenn die Batterie längere Zeit ab ist.

    Habe irgendwo gelesen, das für den Fall irgendwo ein Puffer für den Code vorhanden ist. Der Code geht ggf. dann verloren, wenn das System beim ausbauen getrennt wird.

    Und einfacher ist es wohl, wenn zwei (gleich codierte ?) Schlüssel vorhanden sind.

    Viele Grüsse ... Falk

  • Eventuell Sicherungen prüfen falls noch nicht geschehen.

    Ist das mal gemacht worden ?


    Nach meinen 98er Unterlagen gibt es drei Sicherungen für PATS. Im Innenraum neben dem Lenkrad.

    Nr. 19 - 25A

    Nr. 24 - 7,5A

    Nr. 25 - 7,5A

    Viele Grüsse ... Falk