Reserveradaufhängung

  • Hängt das Reserverad eigentlich bei der Exe serienmäßig nur am Windenseil wie bei meiner? Mir ist in Erinnerung das in Deutschland eine zusätzliche mechanische Sicherung vorgeschrieben ist....oder täusche ich mich? Vielleicht fehlt ja auch was?


    Grüße Jürgen

  • Jupp, da gibt es eine dicke Sicherungsstange,

    auf der Fahrerseite eingehängt,

    auf der Beifahrerseite mit Gewindestab und großer Flügelmutter gesichert.

    Verläuft dann quer über den Reifen.

    Reserveradhaltrer.jpg


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Unter der Rückbank ist das Gestänge für den Wagenheber und zum Ablassen des Reserverads.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Unter der Rückbank ist das Gestänge für den Wagenheber und zum Ablassen des Reserverads.

    Ja, danke Kermit, meine Vermutung war ein wenig daneben 😉 ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.


    Also die Mimik für das Reserverad fehlt vollständig. Muss zwar beim TÜV nicht auffallen aber sicher ein erheblicher Mangel. Nur am Seil kommt mir das Auto auch nicht auf die Strasse. Hat vielleicht jemand das gesamte Gerödel von einem Schlachter übrig und zu verkaufen? Neu wohl nur bei Ford ? (wenn überhaupt noch...)?


    Grüße Jürgen

  • Muss zwar beim TÜV nicht auffallen aber sicher ein erheblicher Mangel.

    ein Reserverad ist kein Muss, also mach es ab für den TÜV. Und dann kannst du ohne Stress nach Ersatzteilen suchen.... ;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Jupp, da gibt es eine dicke Sicherungsstange,

    Kann es sein das diese Sicherungsstange wegrationalisiert wurde bei den allerletzten 2000/2001er Modellen ?

    Kann mich nicht erinnern das mein 2001er sowas hatte , und mein Schlachter der hier immer noch rumsteht hat auch nix !

  • Auch mein "Kermit" (BJ 99) hatte keine Sicherung. Das Rad hing nur am Seil.

    Beim 2001er habe ich ehrlich gesagt noch nicht drauf geachtet. :saint:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Nochma geschaut.

    Auch der 2001er Limited hat keinen Sicherungsbügel - das Reserverad hängt nur am Seil.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Dann scheint das ja auch zulässig zu sein. Nehme an es vermisst auch keiner der Herren das Reserverad (?😉). Ganz wohl ist mir dabei nicht, verlorene Reserveräder sind immer mal wieder Grund für Unfälle. Und sich das Reserverad vor den eigenen Hänger werfen kann auch böse enden. Aber scheint ja zu funktionieren und da unter meiner Exe noch das erste unbenutzte Reserverad hing.....ran ans Seil und gut.


    Danke für die Info's.


    Grüße Jürgen

  • Ich glaube nicht, dass der Halter irgendwann wegrationalisiert wurde.

    Denke eher, dass die meisten die Flügelmutter bei der Demontage geschrottet haben

    oder die Gewindeastange abgerissen ist.


    Habe den Bügel vom Schlachter vor nicht all zu langer Zeit demontiert

    und eine Weile gebraucht um die Flügelmutter überhaupt bewegt zu bekommen.

    Teile sind eingelagert, müsste ich nur wiederfinden, würde ich durchaus abgeben.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Meine beiden Exen haben definitiv keine Fragmente einer zusätzlichen Sicherung für das Reserverad.

    Müssen also in diesem Zustand so ausgeliefert worden sein. :/

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    1. XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038, Motorwechsel bei 336.500 km
    Ins Koma gefallen bei: 460.000 km - wird nicht wiederbelebt.

    2. XP 4x4 "Limited", EZ 07/2001, 4,0 l SOHC, 150 KW

    1FMDU73E71UB48450

    Aktuell: 272.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Bei so vielen Gas Fahrern ist der Bügel nunmal wäch ;) ,

    die anderen haben ihn vergessen/verlegt/ oder sonstiges.

    Meinen original Bügel und die Drahtkurbel habe ich auch noch irgendwo,

    aber wo? :denk:

    Ford würde sich Pfusch bei der Gesetzteslage wohl eher nicht leisten,

    sollte besser den EU-Richtlinien entsprechen würde ich denken.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Meine beiden Exen haben definitiv keine Fragmente einer zusätzlichen Sicherung für das Reserverad.

    Musst mal nachschauen ob das Winkelblech (Fahrerseite Rahmen)

    und der Gewinde Clip noch verbaut sind.


    Montage Reserverad.jpg


    https://ford.7zap.com/de/trans…no/0/2204/18008/78753/#17



    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Mein Explorer (MY 2004) hat auch keine Sicherung, Reserverad hängt nur am Seil.

    Ford Explorer XLT, 4.0, 2005, Kanada Import

    Audi A2, 2004, 1.6 FSI

    Porsche Panamera, 2012

  • Da müsste man sich wohl in den EU Zulassungsrichtlinien für KFZ vergraben.

    Vermutlich ist da ab einem bestimmten Zeitpunkt diesbezüglich was geändert und/oder dem EU-Recht angeglichen worden.



    US Explorer benötigten seit jeher keine doppelte Absicherung.

    Deutschland - und ggf. noch andere Länder - Zulassungstechnisch aber damals wohl doch.


    Mein 95er Explorer II - deutsche Erstzulassung - hatte diese Stange noch.

    Mein 94er Explorer I - Schweizer Erstzulassung - jedoch nicht.

    Vielleicht doch nur ein zeitlich begrenztes "Deutsches Ding" ?

  • Vielleicht doch nur ein zeitlich begrenztes "Deutsches Ding" ?

    Möglich wäre es. Ist letztlich auch egal. Ich baue das Teil drunter. Auch wenn noch nie jemand das Reserverad verloren hat, ich möchte nicht der Erste sein.


    Könnte ja den TÜV'ler mal fragen befürchte aber zwei Prüfer drei unterschiedliche Antworten.


    Grüße Jürgen

  • Auch wenn noch nie jemand das Reserverad verloren hat

    das Problem ist eher, das Sch****Ding bei Bedarf ab zu bekommen..... :biggrins:



    aber zwei Prüfer drei unterschiedliche Antworten

    so wird das sicher sein..... ;)

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Und wenn der Halter dann endlich runtergewürgt ist, dann ist der Reservereifen platt.

    Die Sicherung per Flügelmutter könnte man auch anders lösen.


    Aber es ist wohl mehrmals vorgekommen, dass das Seil gerissen/abgegammelt ist. Habe davon aber nur aus den USA gelesen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Aber es ist wohl mehrmals vorgekommen, dass das Seil gerissen/abgegammelt ist.

    Abgesehen vom Risiko für andere Verkehrsteilnehmer möchte ich mir nicht richtig vorstellen wenn das eigene Reserverad sich auf der Autobahn vor den beladenen 2,7t Hänger wirft. Gute Chance die gesamte Fuhre wegzuwerfen.


    Mindestens ein Sicherungsseil durch eine Felgenöse und um den Reserveradträger sollte der Mindeststandard sein.


    Und nein.....trage nicht Gürtel plus Hosenträger 😉


    Grüße Jürgen

  • Und nein.....trage nicht Gürtel plus Hosenträger 😉

    aber Sockenhalter mit Hosenträgern? :biggrins::biggrins::biggrins:

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Die Idee mit dem Sicherungs-Seil find ich gut.
    Ich hab mal geschaut, an allen meinen Karren, wo das Ersatzrad am Seil hängt, hängt es tatsächlich nur am Seil. =O