Felgen und Abdeckungen Explorer XP II

  • Kappe rechts etwas gekürzt da meine Stahlfelgen „aufgequollen“ sind.

    Wieviel hast du von der Radkappe gekürzt und womit?

    Heute eine von den fast Neuen verloren, der Rost unter der Blende der Originalfelgen

    drück diese hoch und die Kappe sitzt nicht mehr 100%tig

    fest auf den Radmutter (so stelle ich mir das vor :/ ).

    Kürzen und die Klammern der Kappen wieder etwas zurückbiegen könnte helfen.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 285ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • wollimann

    Mit der Eisensäge ca. 7mm aussen herum abgesägt. Die Aussparungen zum abhebeln neu eingesägt.

    Kappe sollte dann wieder sauber passen. Sonst noch mehr absägen oder besser Chromabdeckung Felge ganz ablösen. Felgen entrosten, mit Antirost und neu aufkleben.....

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Chromabdeckung Felge ganz ablösen. Felgen entrosten, mit Antirost und neu aufkleben.....

    Hat das schon mal jemand gemacht? Sind die Chromblenden original geklebt? Habe da auch noch einen Satz...mit Rost aber schönen Chromblenden.


    Grüße Jürgen

  • Blenden sind geklebt

    Es gab aber auch welche die wirklich verchromt waren. Leider nur auf Bildern gesehen. Die gleiche Optik ohne Chrom gab es als Alu.

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Das Bild mit dem Ventil deutet aber auf Chromblenden hin.

    Mit verchromt meinte ich direkt ohne Blende

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Wie dick ist denn das Material der Blende? Dachte das wäre nur ein verchromtes Blech. Finde keine Naht wo die Blende auf die Felge aufgeklebt ist... verstehe ich immer noch falsch?


    Grüße Jürgen

  • ca. 7mm aussen herum abgesägt.

    Das ist aber schon sportlich. Liegen dann die Kappen noch an der Blende an?

    Habe keine Lust die anderen Kappen auch noch zu verlieren,

    kaum noch zu bekommen (F57Z-1130-CC) und wenn dann heftigste Preise.

    Nachbau:

    Dorman 909-041 ohne Ford Logo


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 285ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Die Blende sass mal sehr stramm im Stahlfelgenrand

    und war aufgeklebt.

    Der Rost darunter schafft es zwar nicht die Blende von der Felge zu sprengen

    aber im Mittelbereich (dort wo die Radkappe sitzt) hat der Rost ein leichtes Spiel

    die Blende anzuheben. Damit gibt es Kontakt zur Radkappe, die Clipse können die Spannung nicht mehr aushalten

    und die Kappe geht flöten.

    Die Kappe die ich verlor hatte auch nur 3 Clipse, die anderen 3 Kappen haben je 5 Clipse.


    Möchte garnicht wissen wie es unter der Blende aussieht, gab schon Felgen wo

    das verschweisste Innenteil Risse aufwies.

    Ob man die Blende so einfach abhebeln kann liegt wohl auch am Grad der Verrostung

    und wo man ansetzen könnte.


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 285ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Wie dick ist denn das Material der Blende? Dachte das wäre nur ein verchromtes Blech. Finde keine Naht wo die Blende auf die Felge aufgeklebt ist... verstehe ich immer noch falsch?


    Grüße Jürgen

    Die Blende ist eindeutig hinter der Nabenabdeckung zu sehen.


    Radkappe 0.JPG



    Bei vollverchromten ist das Mittelteil natürlich auch Chrom.



    Hier meine Radkappen beim einkürzen mit dem Winkelschleifer.


    Radkappe 3.JPG



    Hebeleingriff noch reingefeilt. Sieht aus als ob es so müsste. :)


    Radkappe 4.JPG




    Meine vollverchromten habe ich Depp vor Jahren mal getauscht. :--: Heute ärgere ich mich etwas darüber ...

  • Danke für Eure Erklärungen :thumbup:. Dann habe ich wohl zufällig zwei Sätze vollverchromte erwischt. Haben bei genauerem Hinsehen auch ihre Macken. Die vier Besten ergeben bestimmt einen schönen Satz.


    20220616_171523.jpg


    20220616_171504.jpg


    20220616_171455.jpg


    Putzen wird ein hartes Stück Arbeit. Gerade mal mit nevr dull versucht. Ist extrem Mühsam die uralten Krusten runter zu bekommen.


    Hat jemand einen Tipp für ein wirkungsvolleres Chromputzmittel?


    Grüße Jürgen

  • Ist mehr oder weniger egal welches Chromputzmittel man verwendet.

    Ich nehme z.B. immer Elsterglanz. Halt Regionalprodukt.

    Mühe macht es in jedem Fall. Und wenn die Chromschicht einmal durch ist, hilft das auch nicht mehr.

    Sind m.E. auch alles Felgen aus den ersten Explorer II Jahren. Also 95/96. Später kamen dann die Blenden.


    Viel Erfolg beim putzen.


    Zufällig gefunden. Eine Explorerleiche mit Vollchromfelgen.


    --> Ford Explorer U2 in Saarland - Ottweiler | Ford Explorer Gebrauchtwagen | eBay Kleinanzeigen (ebay-kleinanzeigen.de)


    Vollchrom.jpg



    Vielleicht kann jemand die Felgen gebrauchen/retten/tauschen ...was auch immer. :)

  • JottEss

    Korrektur zu dem Bild mit dem Ventil und meinem Kommentar es ist eine Blende. Material ist viel zu dick. Anbei ein Bild von einem Ventil mit Chromblende. Ist ja aber eh schon geklärt.

    20220616_192006.jpg


    Man sieht darunter die Stahlfelge.


    Hier die Mitte bei der die Blende schon sehr absteht.

    20220616_192021.jpg


    Jetzt ein paar Bilder einer abgenommen Blende und wie es darunter aussieht. Auch die Klebestellen sind zu erkennen.


    20220616_192714.jpg


    20220616_192754.jpg


    20220616_192725.jpg


    wollimann angesichts dieser Bilder würde ich von dem Kürzen der Kappen absehen und den Grund versuchen zu beseitigen.


    Nun noch Bilder "normale" Kappe und gekürzte.


    20220616_192524.jpg


    20220616_192558.jpg


    Hier noch ein paar Bilder unterschiedlicher Kappen. Die flache ist vom Einser

    082.jpg


    083.jpg


    084.jpg

    Gruesse Uli

    Klar bist du schneller

    aber ich fahre vor dir :biggrins:

  • Danke Feldweg für die Präsentation. Das sieht schon schlimm aus. Verstehe jetzt auch wollimann 's Ausführungen zu möglichen Rissen.

    angesichts dieser Bilder würde ich von dem Kürzen der Kappen absehen und den Grund versuchen zu beseitigen.

    Am Besten Reifen runter, strahlen lassen und pulvern oder lackieren. Blende sauber machen und neu verkleben. Dann ist wieder 20 Jahre Ruhe...


    Grüße Jürgen


    PS: Ich glaube es lohnt sich genau hinzuschauen wieviel Material noch übrig ist.

  • strahlen lassen und pulvern

    genau so gemacht, nach ein paar Jahren ein Riss.... =O ich trau den Dingern nicht mehr....

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Ist halt alles altes Zeug. Wie hat sich der Effekt eingestellt? Luftverlust? Oder gefährliche Situation?


    Grüße Jürgen

    eine der 3 "Speichen" quer bis ca. zur Mitte eingerissen, viel beim Reifenwechsel auf

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • gefunden:



    nicht vergessen: sowas kann auch hinter dem Chrom-Papperl passieren, da wird man es vermutlich erst feststellen, wenn es kracht, sofern man nicht bewusst dananch sucht

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • wird man es vermutlich erst feststellen, wenn es kracht, sofern man nicht bewusst dananch sucht

    Ein gewisses Risikopotential ist schon vorhanden. Was hilft? Strahlen und pulvern ist fast schon rausgeschmissenes Geld. :?:. Weiterfahren und regelmäßig abschrauben und inspizieren?


    Grüße Jürgen

  • lieber neue Felgen besorgen, der Sicherheit zuliebe.

    Wolle

    aus Alu.... bei der Ranch fragen, oder man hat im Board Glück

    Gruß Winne


    Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten


    Natürliche Blödheit schlägt künstliche Intelligenz....


    99er XLT SOHC 2xx PS
    Prins VSI

  • Ein gewisses Risikopotential ist schon vorhanden. Was hilft? Strahlen und pulvern ist fast schon rausgeschmissenes Geld. :?:. Weiterfahren und regelmäßig abschrauben und inspizieren?


    Grüße Jürgen

    Das würde mir jetzt keine schlaflosen Nächte bereiten.

    Millionen Explorer sind mit diesen Stahlfelgen ausgerüstet worden.

    Wenn in dem Zusammenhang ein größeres Problem anstände, würde das publiziert werden. Ähnlich wie die damalige Fireston Thematik.


    Ab und zu mal einen Blick drauf werfen .... und gut isses.

  • lieber neue Felgen besorgen, der Sicherheit zuliebe.

    Wolle

    Habe interessenhalber schon mal geguckt, Stahlfelgen sind ja gelegentlich günstiger als man denkt, aber nichts gefunden. Jedenfalls nichts von dem ich denken würde das die Chromteller drauf passen würden. Denn schicker als die Alufelgen finde ich die blingbling Räder schon.


    Millionen Explorer sind mit diesen Stahlfelgen ausgerüstet worden.

    Kann man auch so sehen. So richtig wohl würde ich mich damit nicht fühlen.


    Grüße Jürgen