Beiträge von begab

    Nur 2 Tage für beide Seiten ... Respekt! Sieht gut aus.


    Was bewog Dich, Drahtseil-Fluid zu verwenden? Ich lese das zum ersten Mal. Gibt es dafür bestimmte Argumente?

    Gut, dass er wieder problemlos anspringt.


    Bezüglich der Öl-Menge hat @Feldweg ja schon auf mögliche Risiken hingewiesen.
    Aus eigener Erfahrung möchte ich nur noch anmerken, dass zu viel Öl nicht unmittelbar zu Problemen führen muss.
    Das überschüssige Öl wird normaler Weise vom Getriebe "ausgespuckt".
    Ist natürlich nicht gut für die Umwelt! Schadet aber nicht unbedingt die Funktionalität.

    Hallo @Nene!


    Das klingt nach einem prima Praxistipp. :thumbup:
    Allein mir fehlt die Vorstellungskraft, wie genau das mit den Schlauchverbindungen und dem Ventil (was für eins?) ausschauen/gemacht werden soll. 8|
    Könntest Du bitte noch eine Skizze davon machen und hier einstellen?! Das wäre echt toll. :rolleyes:


    Danke vorab und ...

    Bei mir ist das Antennenrohr gebrochen, die Seele ist noch ganz.
    Aber das macht ja eh keinen Unterschied, da ja beim Reperatursatz immer beides zusammen gewechselt wird.
    ...
    Jetzt bin ich mir aber nicht mehr ganz sicher ob ich beim Original bleiben soll oder doch die "moderne" Version

    Bleib beim Original. Passt besser & macht mehr her.
    Auch wenn es noch etwas früh sein sollte, sich schon heute darüber Gedanken zu machen ... In rund 7 Jahren erreicht deiner den Oldtimerstatus und da wäre so eine "moderne" Version m.E. nicht angemessen/förderlich. ;)
    BTW ... Ich denke, ich habe noch ein Antennenmotor mit Rohr. Muss mal nachschauen ... :)

    Da ist doch bestimmt nur die Seele gebrochen,
    lässt sich reparieren sagt man.

    Wenn es das sein sollte & @Wildcat nicht grundsätzlich eine Alternative sucht, dann kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen ... Die E-Antenne ist reparabel :)
    Bei mir war es auch (nur) die Seele. Antennenmotor ausgebaut > geöffnet > alter Mast und Seelenreste raus > gereinigt > Seele vom neuen Mast eingefädelt und aufgerollt > Mast befestigt > Antennenmoter montiert > fertig. Funzt bis heute.
    Regelmäßige Säuberung des Mastes + Silicon natürlich vorausgesetzt. ;)

    17" Felgen sind leider auch keine Alternative da ich das Fahrzeug in Originalzustand belassen möchte.

    Hallo Manfred,
    dass Du deinen Explorer (möglichst) original erhalten möchtest, finde ich sehr gut. Ich selbst bin auf dem gleichen Trip. :)
    Nur ... m.W.n. sind beim Jahrgang 2004 sowohl 16'' als auch 17'' Felgen Standard. Wenn es bei deinem mit der Beschaffung der passenden Spurstangen so schwierig ist (warum auch immer), dann würde ich mir an Deiner Stelle die 17'' drauftun und gut ist.

    ... wenn die OD blinkt (bei richtigem Öl und Ölstand)
    ist eigentlich immer etwas mit dem Steuerblock nicht ok.

    Genau in diese Richtung zielte meine Frage & Hauptannahme.
    Weitere Verdächtige könnten auch noch sein: vergammelte/gelöste Massekabel & Korrosion am Masseanschluss


    BTW ... Es muss aber auch nicht immer gleich das große Ding sein!
    2013 wurde meiner Diva auch ein neues Getriebe eingepflanzt und nach 2 Jahren meldete sich die OD-Anzeige erneut - 6x blinken im ca. 2 Minutenabstand. Die Ursache war ein Defekt im 4x4-Umschalter. Nach dessen Wechsel war alles wieder okay, bis heute. :)

    Hallo Kay,
    schön, dass Du das Problem so schnell gefunden und gelöst hast. :thumbup:
    Ich selbst erdulde schon seit 2-3 Jahren, dass der Schlüssel an der Fahrertür ins Leere schließt. Aber solange es mit der FB funktioniert, schiebe ich die Rep vor mir her. :whistling:
    Zur Not - und das kam bisher zum Glück nur einmal wegen einer leeren FB-Batterie vor - steige ich zum Vergnügen aller Anwesenden über die Heckklappe ein & aus. :D

    Zuckt bei der FB gar nix mehr oder schließt er einfach nur nicht richtig? Waren allen Türen geöffnet oder nur die Fahrertür?
    Dreht der Schlüssel nur ins Leere (frei) oder ist noch ein Widerstand zu spüren?

    Hallo zusammen,


    auch wir möchten uns nochmals doppelt herzlich bei Heike & @Kermit für die bravouröse Orga bedanken. Ihr seid die Seele des Treffens! :top:
    Es passte einfach alles. Eine tolle, gemischte Runde mit (ur)alten Bekannten, neuen real-live Begnungen sowie spontanen Neuen. Viel Gesprächsstoff & Wissenswertes und natürlich ausreichend Gründe zum lachen. :)
    Das Rahmenprogramm war top (!) und das Wetter, wie immer bei unseren Treffen, ebenso. :thumbsup:


    btw...
    Nach dem ungeplanten Zwischenstop in Salzgitter ( @Kermit berichtet bereits und die Diva pausiert dort momentan ) sind wir nach nicht einmal 11 Std. ( :D ) um 19:30 gut und sicher in B gelandet. Genial. Wir haben somit eine Gegend kennen gelernt, in die wir sonst im Leben nie hingefahren wären. ^^


    [Fotos folgen]


    EDIT
    Guter Hinweis von @Kermit unter #179. Hiermit erweitern wir unsere Danksagung natürlich auch auf @emf24405 & Sohn! Toll & Respekt, dass ihr euch so engagiert! :thumbup:

    man, man, man ...
    Da schaut Man(n) mal nicht ein paar Tage auf den Kalender und schon ist der 14. 8|
    Ich/wir hoffe/n unsere Anmeldung wird dennoch akzeptiert und wir dürfen bis Sonntag mitspielen. :love:
    ( Falls nicht ... wir kommen trotzdem :D mit gefüllten Kannen & 1 paar Leckerlies :P )

    Ich schließe mich den Meinungen & Wünschen der Vorschreiber an.
    Viel Glück und Spaß mit dem Neuen! Die Tür für Dich bleibt hier jedenfalls offen und im Fall der Fälle ... Du weißt schon. :thumbsup:


    btw: Für mich ist & bleibt 1 Jeep 1 Jeep und nennt sich Willys oder max. Wrangler ;)

    Der besagte Schlauch von der Hohlraumkonservierungsdose den @Azizi hervor gezaubert hat, passt vom Innendurchmesser genau auf den Unterdruckschlauch.
    Er ist stabil wie ein Unterdruckschlauch und damit kann man wunderbar solche "Notreparaturen" unterwegs meistern.
    Gut zu wissen, falls mal eine dieser Gummimanschetten an den Unterdruckschläuchen gerissen ist.

    Klasse! Gut zu wissen. :top:
    Vielleicht eine Anregung zur Eröffnung einer eigenen Rubrik "Schnelle Hilfe für unterwegs". :)