Beiträge von Klaubra

    Die Lenkung leckt immer noch.

    Ich denke das Klappern und Spiel an der Lenkstange/Servolenkung ist alles andere als i.o..Die Werkstatt hatte den Auftrag die Lenkung zu prüfen und zu reparieren und nichts ist erledigt. Ich habe es reklamiert und Mitte des Monats bin ich wieder in der Werkstatt. Bisher hatte ich keine derartigen Probleme. :wut:

    Die Lenkung wurde noch einmal ausgebaut. Den Besitzer der Werkstatt hatte

    ich auf das Spezialwerkzeug hingewiesen. Die neuen Faltenbälge hatten doch die Aufnahme für das Rohr nur der "Spezi " hatte Nullahnung. Zwei Dichtungen wurden gewechselt. Nun bin ich gespannt ob Alles i.O. ist.


    Eine neue Schraube und " Kleber " habe ich gekauft , wenn es mal nicht regnet, es ist Regenzeit, werde ich sie einbauen und mal sehen ob noch weiter Öl heraus kommt.


    Die Faltenbälge sind warscheinlich nicht original, werde nächste Woche mal sehen ob ich originale bekomme. Die Lenkung ist undicht und muss eh nochmal raus. Dabei gleich noch Fett einfüllen.

    Zitat

    Wollimann, Du machst mir ja Hoffnung...

    sollte kein Vorwurf sein.


    Ich werde mal sehen was es an Reinigern gibt und weiter reinigen .Früher hatte ich Diesel benutzt und mit Wasser abgespritzt.

    Der Ölverlust ist gering und nicht messbar.


    Die gekauften Lenkungsteile sind eingebaut, danach habe ich den Ranger vermessen lassen ( Computer) ,er fuhr nicht mehr wie er sollte .

    Erstmal vielen Dank für die ausführliche Ausführung über das Lenkgetriebe,hat mir sehr geholfen und ich kann u.a. besser mit dem "Spezialisten" argumentieren. Während ich diese Teile gekauft hatte "reparierte" er am Rest der Lenkung, kann nicht sagen was da gemacht wurde, werde mich erkundigen. Übrigens haben die neuen Faltenbälge keine Einführung für die Leitung.

    Wollimann, Du machst mir ja Hoffnung...

    Kurbelwellendichtring... das Öl ist nicht rot wie das original Getriebeöl. Es ist genug der Probleme. 😥

    Letzte Woche habe ich die vorderen Stoßdämpfer und den linken Querlenker gewechselt. Für Ende des Monats sind die hinteren Stoßdämpfer dran und die Blattfedern.

    Nochmal die Frage zur Unterbodenwäsche/ Motorwäsche kann es da zu Schäden kommen?

    Ich werde die Lenkung reklamieren und beim Ausbau mal auf die Finger gucken.


    Der Ölwannenrand ist 100% i.O. das sieht nur auf dem Foto so aus. Der Deckel wurde mit Silikon angedichtet und ist dicht. Das Öl tritt an der Blockverbindung im Bereich des defekten Gewinde aus.


    Ich habe vor eine Unterbodenwäsche machen zu lassen. Kann bei der Reinigung mit Hochdruck irgendwelcher Schaden angerichtet werden?

    Ich nehme mit großer Sicherheit an,das die LED keine 800w haben. Aber der ganze Spaß hat nicht mein Vertrauen, deshalb meine Anfrage.


    Ich werde es mal mit den Relais versuchen.


    Als Ersatz für die Nebelscheinwerfer habe ich diese gefunden ,denke die sind ohne Bedenken.




    ich habe mir gestern das Elend noch einmal angesehen. Zum bohren etc. ist kein Platz.

    Das Gewindeloch ist mindestens 1cm länger als die alte Schraube. Ich werde eine längere Schraube kaufen, eine Mutter bis an den Schraubenkopf drehen ,die Schraube in das Gewinde drehen und einkleben. Den Kopf mit der Flex abtrennen und mit der Mutter anziehen.

    MIT WIEVIEL Nm??? WIEVIEL Nm die Schrauben vom Ölwannendeckel anziehen?

    Ich hoffe es funktioniert und es tritt kein Öl mehr aus.

    Ein anderes Problem ist das austreten von Öl an der Lenkung seit diese repariert wurde. Ich denke mal das der tolle Mechaniker ( der die Leitung gefunden hat und nichts damit anfangen kann) irgendetwas nicht richtig gemacht hat.

    Hier wird PFUSCH groß geschrieben ! Nur ein Beispiel...ausgeschlagene Gelenke werden aufgeflext Teflon eingesetzt und zugeschweißt usw...

    So weit wie es geht versuche ich alles selbst zu reparieren mit Hilfe aus diesem Forum.

    Hallo.

    Ich habe ein Problem mit einer Schraube über dem Ölwannendeckel. Das Gewinde der Schraube ist i.O. aber das Gewinde im Block ist überdreht. Kann man eine längere Schraube mit Mutter einbauen?


    Der Mechaniker hat diese Leitung gefunden, kann mir jemand verraten wo die hin gehört.


    Edit EB-Team: den LED-Teil haben wir abgetrennt.

    Hier geht der weiter --> LED-Lampen mit 800W ??

    Hallo.
    Nach einigen Tagen tritt noch etwas Wasser aus,wenn ich den Kühlerverschluss öffne...ist das normal ?
    Nochmal zu der von mir gesuchten Schalterabdeckung /cruise control Switch . Als ich noch vor Ca. 20 Jahren in Deutschland war, konnte man einiges bei einer Autoverwertung finden. Nur leider habe ich keine Bekannten in Deutschland, deshalb meine Anfrage. Teile aus Gummi/ Plastik haben hier nur kurzes Leben.
    Hi Nene vielleicht hast Du noch so ein Teil für 7 Euronen.?

    Hallo.
    Nach einigen Tagen kein Verlust an Kühlflüssigkeit . Wenn ich nach 1 Tag den Kühlerverschluß öffne ist noch etwas Druck im System und es tritt Wasser aus.


    Nach wie vielen Jahre sollte die Kühlflüssigkeit gewechselt werden?


    Andere Sache ich suche diese Gummiabdeckung am Lenkrad, wo bekommt man sowas gebraucht?

    Hallo.
    Ich habe die neue Kühlflüssigkeit aufgefüllt und entlüftet. Beim warmlaufen funktioniert die Heizung, Kühlerschläuche sind am Anfang kalt . Nach einer Probefahrt öffnen das Thermostat, die Schläuche sind warm und " fest ". Der Druck bleibt noch ca. 30 min. nach abstellen des Motors.
    Eine Sache lässt mir keine Ruhe. Die beiden Rohre vom Wärmetauscher liegen oben, folglich bleibt die Flüssigkeit beim ablassen drin ...


    Wollimann richtig, ich habe 2 Vornamen...


    Laufleistung des Motors 181000 Meilen.
    Die Kühlflüssigkeit war ca. 4 Jahre drin auch das Thermostat.
    Das Getriebe wurde vor ca. 4 Jahren repariert. Vor kurzem hinteres und vorderes Differential und die Lenkung.


    Nabe mit Radlager komplett, Kugelgelenke ,Querlenker und Stoßdämpfer habe ich kürzlich gewechselt .
    Heckklappe, " Trittbrett " und Teil vom Kühlergrill habe ich Metallic Rot lackiert sowie die Felgen schwarz mit Goldglimmer.

    Hallo.
    Heute habe ich das Reinigen und Spülen abgeschlossen ,es kam so gut wie kein Dreck heraus. Ich hoffe das Restwasser ist komplett raus ( abgelassen über unteren Schlauch und den Temperaturregler auf heizen gestellt )


    Im Mercedes-Handbuch wird zudem empfohlen, ebenfalls den Kühlerschlauch auf der Fahrerseite (Ausgang Zylinderkopf zum Heizungsventil) am Zylinderkopf zu lösen. Hier sollte dann der Rest, der noch im Heizsystem verblieb, auslaufen.


    Der hintere versteckte Kettenspanner wurde auch gefunden ,nach dem ich das Rad und die Radkastenverkleidung entfernt hatte.


    Morgen Thermostat einsetzten und Kühlflüssigkeit auffüllen... ich hoffe alles ist i.O.

    Hallo.
    Habe mir soeben Zitronensäure besorgt und konnte etwas graphit haltiges Fett ergattern. Kupferpaste o.ä. kennt hier keine Sau.
    Die Zitronensäure gibt es nur in einer speziellen Drogerie , in BOLIVIEN ist alles hinterm Mond.


    Nun werde ich erst einmal alles durchspülen, dann mit Zitronensäure weiter behandeln. Über Nacht einwirken lassen erscheint mir etwas lange...?


    Ist die Verwendung von Geschirrspülmittel nicht etwas riskant ? Im Geschirrspüler gibt es nur Edelstahl und Plastik...keine Ahnung was mit Aluminium und Dichtungen passiert...


    Ist am Motor irgendwo eine Ablaßschraube für Kühlflüssigkeit?

    Ok. Zitronensäure ( Pulver)gibt es Entkalker nicht. 1 od. 2 KG auf eine Kühlwasserfüllung ? Ich habe auch zum Zementschleier entfernen und für die Kaffeemaschine Salpetersäure 42% unverdünnt verwendet. Diese Säure ist am einfachsten zu beschaffen.
    Durch die " Ansäuerung " wird der Gummi o.ä. nicht angegriffen ?
    ... befüllen mit Glycol Frostschutz ? Ich habe hier noch kein Frostschutzmittel gesehen. Ist meine Kühlflüssigkeit nicht geeignet?

    Na da kann ich nur hoffen das ich mein Fett bekomme.
    Sind die obere und untere Dichtung am Thermostatgehäuse ausreichend oder ist es besser noch mit Silikon abzudichten?
    Kann man die Kühlwasserschläuche in dem Bereich wo sie aufgesteckt sind mit Silikon bestreichen?...lassen sich auch besser aufschieben.

    Hallo.
    Danke für die Hinweise.
    Kühlerkreislauf in Gegenrichtung spülen... bitte etwas genauer ...wo stecke ich den Wasserschlauch rein...geht das Spülwasser auch vollständig wieder raus?


    Als Kühlflüssigkeit verwende ich die am Anfang von diesem Thema angegebene Marke mit aufgeführten Eigenschaften.
    Muss es denn Frostschutzmittel sein, keine Ahnung ob es bei der Hitze hier so was gibt.


    Graphitpaste ,habe ich hier noch nicht gesehen ...eventuell Fett ?

    Hallo.
    Es ist geschafft das Thermostatgehäuse ist raus. Das ist was für Kinderhände gewesen.
    Der Schlauch ( rote Punkte ) unter der Montiereisen ging nicht abzuziehen ,konnte ihn nur etwas verschieben. Musste die Verbindung lösen um an die letzte Schraube vom Thermostatgehäuse heran zu kommen. Der Schlauch hat keine Schlauchklemme ...mit Silikon abdichten?
    Es sieht tüchtig vergammelt aus ,ist es vielleicht angebracht noch die Wasserpumpe zu überprüfen. Was muss ich da eventuell noch machen?

    Hallo.
    Konnte heute endlich die bestellten Teile bei DHL abholen.
    Beim Ausbau des alten Thermostatgehäuse gibt es Probleme. Das Oberteil mit dem Thermost habe ich an den Befestigungspunkten aufgebohrt. 1 Schraube war abgebrochen ,eine andere unlösbar eingerostet.
    Der 2. Sensor lässt sich weder ausbauen ( ist gesteckt ), noch geht der Stecker ab weil nach oben nur 3...4 mm Platz sind.
    Ich müsste die gesamte schwarze Plastikabdeckung abbauen bzw. Etwas anheben. Ist das ohne weiteres möglich oder mit Problemen verbunden ?Was muss ich beachten ?
    Die vordere Schraube vom Thermostatgehäuse konnte ich lösen aber bis jetzt komme ich schlecht an die restlichen 2 heran.

    Hallo Wollimann.
    Im Augenblick will ich nur das Thermostatgehäuse mit "Zubehör" und die Kettenspanner kaufen, sind die ausgewählten Teile soweit i.O.?
    Stoßdämpfer und re. Querlenker habe ich erst gewechselt und die Teile bei Rockauto sind wesentlich günstiger als hier.
    Bei Fahrwerksteilen verwende ich auch nur vertrauenswürdige Hersteller ( Moog etc). Es wird hier viel Chinamist verkauft und zu gepfefferten Preisen.
    Lt. Forum ist Motorrad nicht schlecht und die Kettenspanner wurden mir auch empfohlen.
    Übrigens bin ich "Wenigfahrer" max. 200 km/Monat und nur Kurzstrecken. In diesem Zusammenhang ist es günstig die Batterie in der Standzeit an ein Erhaltungsladegerät anzuschließen?

    Hallo.
    Dieses Thermostatgehäuse 64,89
    https://www.rockauto.com/de/ca…sing+/+water+outlet,10337 wurde mir vorgeschlagen, was ist der Unterschied zu dem ?
    Thermostatgehäuse 33,79
    https://www.rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=10713616&cc=1438304&jsn=2ü6


    Kl. Kühlerschauch
    https://www.rockauto.com/de/ca…g+system,bypass+hose,2155


    Drosselklappendichtung
    https://www.rockauto.com/de/ca…throttle+body+gasket,6474


    Kettenspanner ( lt. MGM Cristian)
    ( rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=6632576&cc=1362440&jsn=2827 und rockauto.com/de/moreinfo.php?pk=6632580&cc=1362440&jsn=2829)


    Sind kl. Kühlerschlauch, Drosselklappendichtung und Kettenspanner i.O.?


    Lt. Fahrgestellnummer ist der Ranger 2002.


    Kann man die vorderen Stoßdämpfer
    https://www.rockauto.com/de/ca…nsion,shock+absorber,7556


    sowie den oberen Querlenker
    https://www.rockauto.com/de/ca…pension,control+arm,10401
    bedenkenlos kaufen oder gibt es unterschiedliche Abmessungen und gravierenden Qualitätsunterschiede?


    Nochmal zum kurzfristigen benutzen des Ranger zur Ersatzteilbeschaffung trotz defektem Thermostatgehäuse für ca. 10km ( Kontrolle und eventuelles nachfüllen der Kühlflüssigkeit) ja / nein?


    Die 3Bolzen zur Befestigung am Motor werde ich wohl hier bekommen, eventuell mit durchgehenden Gewinde.
    Die alten Bolzen sehen schlecht aus. Was tun wenn der 6 Kant nicht mehr fasst od. abbricht?

    Hallo.
    Wie finde ich die " Motordaten " Bj. etc. heraus? Der Ranger ist lt. Papieren Bj. 2002, wenn ich ein Teil suche finde ich es meistens unter 2001.
    Bei dem Thermostatgehäuse das ich kaufen würde sind die Sensoren dabei. Woher weiß ich das diese kompatibel sind?
    Welches Thermostatgehäuse der beiden ist zu empfehlen?
    Bei dem Abbau der Drosselklappe brauche ich eine neue Dichtung, wenn ja welche?
    Beim Wechsel der beiden Kettenspanner benötigte ich noch etwas? Ist der Wechsel unkompliziert...rausschrauben - reinschrauben ?
    Kann man den oberen Querlenker und Stoßdämpfer bedenkenlos bestellen oder gibt es unterschiedliche Abmessungen?

    Hallo.
    Vielen Dank für Eure Hinweise - das beste Forum!
    Ich würde das Thermostatgehäus für 29,70 nehmen. Um sicherzustellen das alle Dichtungen dabei sind kann man bei Rockauto nachfragen und in welcher Sprache.?
    Warum die Kettenspanner tauschen ? Muss bisschen aufs Geld achten, ich hatte vor kurzem einen Einbruch mit 40000$ Verlust.
    Den unteren Schlauch vom Motor zum Thermostat gibt es den auch bei Rockauto?