Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Niveauregulierung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Funktion der Niveauregulierung
    Aufgabe das Fahrzeugheck auf einer bestimmten Höhe zu halten. Damit muss keine Leuchtweitenregelung im Fahrzeug verbaut werden. Also ist die Funktion TÜV relevant.
    Die Regelung erfolgt über deine Kompressor, die hinteren Stoßdämpfer (Luftfüllung) und drei Magnetventile sowie ein Positionsmelder an der Hinterachse und dem Steuermodul.
    Aufgabe:
    das Fahrzeugheck auf einer bestimmten Höhe zu halten. Damit muss keine Leuchtweitenregelung im Fahrzeug verbaut werden. Also ist die Funktion TÜV relevant.

    Die Regelung erfolgt über einen Kompressor, die hinteren Stoßdämpfer(Luftfüllung) und drei Magnetventile, dem Steuermodul sowie einem Positionsmelder an der Hinterachse.

    Kontrollschalter
    Wenn die Türen oder Heckklappe geöffnet werden wird die Niveauregulierung sofort unterbrochen und die Höhe gespeichert.
    Die Höhe wird erst ausgeglichen wenn alle Türen / Heckklappet geschlossen sind oder eine Geschwindigkeit von 15Km erreicht ist.

    Niveauregulierung
    Beim Beladen verändert sich die vom Sensor zum Steuergerät Niveau kommende Spannung. Die Spannung zum Steuermodul wird größer.
    Das Modul schaltet dann den Kompressor und die Magnetventile ein. Es wird Luft in beide Dämpfer gedrückt und das Heck hebt sich wieder an.
    Wenn die Soll-Höhe erreicht ist, werden die Ventile und der Kompressor abgeschaltet.

    Anti Wank Steuerung
    Im Normalfall sind die hinteren Dämpfer über ein Magnetventil verbunden. Bei leichten Fahrbahnunebenheiten können so die Dämpfer Luft austauschen.
    Die Elektronik berechnet aus Lenkradeinschlag und Geschwindigkeit die Seitenkräfte. Je nach Wert wird dann das Magnetventil zwischen den Dämpfern geschlossen.
    Da dann diese keine Luft mehr austauschen können wird eine gewisse Stabilität erreicht.

    198 mal gelesen