Beiträge von Kermit

    Nein, den LLR brauchst Du nicht von der Ansaugbrücke nehmen. Nur Kabel ab und gut.

    Die Ansaugbrücke hat 8x Schrauben mit Torx30.

    6 davon bekommt man recht gut senkrecht und mit Ratsche und kleiner Verlängerung raus.

    Bei den letzten beiden an der Spritzwand sollte T30-Gelenkstück-Verlängerung-Ratsche gearbeitet werden.

    Da ist der dicke Kabelbaum zum Steuergerät etwas im Weg.

    Möglicherweise liegt es daran, daß ich nicht alles von Forscan heruntergeladen habe. Ich habe seinerzeit nur alles heruntergelanden, was mit Explorer Baujahr 1997 bis 2001 zu tun hat.

    Das ist Quark mit Soße. ;)

    Entweder Du hast Forscan oder nicht.

    Einzelne Module braucht das nicht.

    Forscan funktioniert bei Fords, Mazdas, Lincolns wenn sie OBD2-Protokoll unterstützen. Egal welches Modell.

    Was Du brauchst ist eine bebilderte Anleitung für Forscan, damit Du damit klar kommst. ;):top:

    Du bist gerade dabei Dein Verteilergetriebe zu schrotten. :cursing:

    MERKE!

    4x4 Low wird nur auf losem Untergrund (nasse Wiese, Zuckersand, Schlamm, usw.) eingelegt!

    Das Rumpeln beim Einlegen von 4x4 Low ist korrekt, dass muss so sein.

    Also, die Warnlampe sagt Dir ja nur "achte auf deine Instrumente. Da ist was nicht in Ordnung."

    Batteriespannung, Öldruck, Temperatur oder Tank zeigen nicht die gespeicherten Sollwerte an, sind also "aus dem Ruder".

    Temp geht hoch?

    Zu wenig Kühlflüssigkeit? Thermostat klemmt oder defekt (wie Feldweg schon schrieb), oder falsch herum eingebaut?

    Nehme an, die Batterie ist frisch geladen.

    Was sagen die Cockpitanzeigen?

    WFS aktiv? = Dauerlicht?

    Zuckt der Anlasser überhaupt?

    Spritpumpe kurz bei Zündung ein zu hören?

    Wenn das Getriebe warm ist (be laufendem Motor)sollte der Stand am Peilstab zwischen den beiden Bohrungen sein.

    Bei kaltem Getriebe sammelt sich das Öl in der Wanne - ergo - muss der Peilstab zuviel anzeigen.

    Ungefähr da wo Du den Pfeil gesetzt hast. ;)

    Wilfried, die Ansaugbrücke rutscht ohne Gewalt über den grünen Dichtring wenn dieser mit etwas Öl eingerieben wird.

    Ich mach das immer indem ich den Ölmessstab ziehe und mit dem Zeigefinger das Öl abwische.

    Dieser Tropfen am Finger reicht für den Dichtring zum einreiben. ;)

    Nach letzterer Bemerkung zum Einfüllstutzen von Dir, w.hoffmeyer , würde ich motorseitig erst weitermachen wenn der Tank raus war.

    Hier liegt nämlich der Verdacht nahe, dass durch den vergammelten Einfüllstutzen Wasser in den Tank gelaufen ist.

    Das kann nicht verbrannt werden aber von der Pumpe wird es angesaugt.

    Zündaussetzer, schlechtes Startverhalten und unrunder Lauf sind die Folgen.

    Also - Tank raus und reinigen. Dabei dann natürlich auch nach der Pumpe schauen. Der Vrbindungsschlauch reißt gern auf der Rückseite ein.

    Der Benzindruck ist für beide Werte (Leerlauf und Last) zu niedrig.

    Habe hier im Forum etwas von 3 - 4 bar gelesen.

    Ansonsten würde ich wie Winne2 vorgehen - Schritt für Schritt. Erst den Motorlauf, dann den Rest und Radio ganz zum Schluss.


    Zu wenig Benzindruck?

    Da kenne ich nur einen Übeltäter - die Kraftstoffpumpe.

    Zu alt, zu schwach oder der kleine Verbindungsschlauch zwischen Pumpe und starrer Leitung.

    Wandler kann auch "klackern", oder die Kats.

    Riemenscheibe/Umlenkrolle, Klimakompressorkupplung, Wasserpumpe.

    Alles Kandidaten die jetzt bei ordentlich gespannten Rippenriemen korrekt angetrieben werden und klackern können.

    Könnte es sein dass der Microschalter der AHK defekt ist?

    Dieser hat eigentlich die Aufgabe das Blinksignal und das Signal der NSL zu "versetzen".

    Ist jetzt zwar falsch ausgedrückt, aber ohne diesen Schalter funktioniert so manches am Anhänger nicht richtig.

    Die korrekte Funktion des Schalters ist:

    Stecker der Anhänger-Elektrik eingesteckt = Ja

    NSL am Fahrzeug wird deaktiviert und NSL am Anhänger aktiviert.

    Blinker Taktfrequenz wird erhöht (mehr Verbraucher die das Signal bekommen).

    Würde das nicht passieren, würden die Blinker nicht blinken sondern langsam hell und dunkel werden, wie bei einem Dimmer.

    Ich vermute also, dass bei Deiner AHS dieser Microschalter das zeitliche gesegnet hat.

    Das "Schließkabel" der ZV ist pink-gelb an allen Türen.

    Der von Feldweg erwähnte Punkt unter dem Teppich sollte irgendwo im hinteren Fußraum sein. Um da ranzukommen müssten alle Sitze raus.

    Hier spielt Feuchtigkeit eine große Rolle.

    Der Teppich trockent relativ schnell ab, aber die Dämmung darunter wirkt wie ein Schwamm.

    Zu Deiner Frage:

    Ja, haben schon einige von uns durch. Ich selbst "kämpfe" auch gerade damit.

    Nein, ist nicht normal.

    Alle Schalter sind beleuchtet. Die Birchen darin gehen aber schnell mal kaputt.

    Bekommt man bei RA (RockAuto) oder in hiesigen Elektronikmärkten, da aber mit anderer (höherer) Leistung als die originalen. Höhere Leistung ist aber kontraproduktiv weil die wesentlich wärmer werden und diese Wärme nicht abführen. Sie gehen schneller kaputt.

    Hast Du mal die Batterie von der Fernbedienung ausgetauscht? CR2032

    Ist die nämlich am Ende kommt es gelegentlich zu Signalaussetzern und die bewirken dann solche Probleme.


    Eine weitere Fehlerquelle ist der Zündschlüssel.

    Hier ist ein Chip implementiert der ununterbrochen ein Signal an den Empfänger auf dem Zündschloss sendet.

    Schlüssel runtergefallen - Chip möglicherweise beschädigt = PATS schlägt zu.

    Empfänger am Zündschloss ist meistens nur mit Kabelbinder am Zündschloss befestigt. Ist nicht schön und hat leider das Problem, dass bei Demontage der Lenksäulenverkleidung dieser Kabelbinder versehentlich mit abgezogen wird. Ergebnis - der Empfängerchip fällt runter und wird bei der Wiedermontage der Verkleidung durch irgendwas verdeckt oder gar Kabel abgeknickt (Bruch, Lötstelle) und schon schlägt PATS zu. X(

    Sir Benni hier werden bitte keine Kontaktdaten gepostet.

    Schützt Dich und das Forum vor Spam. ;)

    Deshalb habe ich deinen Post bearbeitet.


    Außerdem würden wir (die Mitglieder des Forums) uns immer über eine kleine persönliche Vorstellung freuen.

    Besonders dann, wenn es um solch ein sensibles Thema geht.

    Schaust Du mal in "Vorstellung der User", da gibt es extra für Dich einen Thread. ;)

    Na ja, je mehr Leute befragt werden - desto mehr Meinungen hat man. ;)

    Das ist nun mal so.


    Also zur Frage:

    Ersatzteile von der Ranch ob Neu oder Gebraucht sehr schnelle Lieferung. :top:

    Fahrzeuge kann ich nicht beurteilen.