Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Kabel durch Karosserie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kabel durch Karosserie

      Hallo zusammen,

      vor ein paar Wochen hab ich beim Ölwechsel festgestellt, das es eine morsche Stelle an der Karosserie hab. Dachte zwar kann nicht sein, da der Wagen ja das Komplettprogramm mit strahlen, grundieren, versiegeln und UBS Behandlung bekommen hat, aber es war eindeutig. Ich könnte mit meinem Finger das Metall eindrücken.
      Heute mich mal drunter geschmissen um mal zu schauen was da auf mich zu kommt.
      Dabei fiel mir auf, das durch die Karosserie und die Verstärkung ein Kabel durchgeführt ist.
      Siehe Bild.


      Die Stelle ist direkt hinter dem linken Vorderrad.
      Wie gesagt, ich war sehr verwundert warum die Ford Ingenieure genau da durch ein Kabel legen.
      Nun gut, um die Stelle zu reparieren hab ich dann mal mich umgehört. Antwort war: Da geht eigentlich kein Kabel durch!
      Da war ich dann schon überrascht. Also selbst auf die Suche gegangen, und siehe da, das Kabel ist von der Gasanlage. Am Durchgang war es dick mit Dichtschmodder eingeklebt, welches aber nicht richtig haftete. Da überall noch der UBS drüber gespritzt war, sah es recht stabil aus.
      Auf jeden Fall steh ich jetzt doof da, weil der Fachmann eiskalt da durch gebohrt hat. Jetzt muss ich die Leitungen Kappen, Kabel entfernen, alles wieder schweißen und versiegeln, einen neuen Weg für das Kabel finden, Gasanlage wieder zusammen löten.
      Hätte die Firma mal kurz das Hirn eingeschaltet, hätte ich mir viel Arbeit erspart. :cursing:
      Gruß aus Köln

      - Ford Explorer, Bj.1998, 152KW, 207Ps,SOHC, Prins VSI 2.0 Anlage, powered by Alterspinner
      - Harley Davidson Dyna Superglide, Bj.2000
      - Ford Mondeo Turnier, Bj. 2002
    • :/

      Ist das das Kabel für die Bedieneinheit ? Da gibt es doch einfachere Wege.


      Das ist dort eh eine von Durchrostung gefährdete Stelle. Musste ich letztens bei meinem 95er auch erst neu machen. Blöd ist - man sieht es erst, wenn es zu spät ist.
      Viele Grüsse ... Falk