Beiträge von werners

    Der Auspuff ist letztens auch lauter, finde aber kein Loch. Hatte dasselbe mal beim einem Audi, dass durch ein Loch im Auspuff der Gegendruck (?) fehlte und es dann zu ähnlichen Problemen kam.

    Der Abgasgegendruck ist bei Zweitakt-Motoren äußerst wichtig für den richtigen Motorlauf.

    Im XP ist natürlich auch ein gewisser Gegendruck vorhanden, ein Loch im Auspuff wird den aber eher nicht im Rundlauf beeinflussen.


    Ich würde erst einmal die Zündung checken. Wenn du vor 2 Jahren neue Kabel eingebaut hast, sollten mal die Zündkerzen (alle 6 !!) getauscht werden. Es gibt Leute, die tun sich schwer mit der rechten Bank !
    Ist die Zündung ok, sollte die Kraftstoff-Seite getestet werden : Filter und Pumpe sind auch öfter mal die Ursachen.

    Ich habe einen flexiblen Schrauber an der Hand, der braucht aber manchmal ein paar Hilfestellungen bei diesem Auto, daher meine Frage :rolleyes:

    Wenn ich so etwas höre, geht mir immer der Hut hoch !

    Der Explorer ist ein Auto wie jedes Andere auch. Wer Golf kann, kann auch Explorer.
    Die Technik ist nichts Anderes.

    Ok, es gibt ein paar Besonderheiten, die einem das Arbeiten erleichtern können, aber wer als Schrauber es nicht von selbst hinbekommt, den Fehler zu finden, sollte irgendetwas machen,was nicht mit Fahrzeugen und Technik zu tun hat.

    Nun hat sich aber ein anderes Problem ergeben. Ich habe ein super lautes klappern/klackern/scheppern im Motorraum... Kommt von oben Ecke Lichtmaschine. Ab und an quietschte und jaulte dort auch etwas. Kann ein defektes Lager der Lichtmaschine so Klackern? Oder eine Umlenkrolle?


    Mir ist das Thema mit den Steuerketten bekannt, allerdings betrifft es den ohv ja nicht, korrekt?


    Ich möchte meinen Explorer eigentlich gerne weiter fahren, so langsam verzweifel ich aber an der Kiste. Ach so, Öl ist Mercon drin und den Ölstand habe ich vorhin nochmal geprüft, passt!

    Bei dem Geräusch wäre der Spanner die erste Option. Die Lima kann auch ganz schön laut sein.

    Ja, der OHV hat glücklicherweise keine Steuerketten.

    Ein Explorer läßt niemanden verzweifel, er fordert nur heraus.
    Wenn Mercon drin ist, mußt es schnellstens gegen Mercon V getauscht werden !!

    Ich habe leider nur Schaltpläne, etc. bis 1996.

    Aber da gibt es durchaus Unterschiede zwischen deutsch und englisch Sprachigen Plänen.
    Und ich habe auch Unterlagen von der US-Armee, die einen sehr veränderten Stromlauf haben.

    Daher glaube ich auch, daß es deshalb die eine oder andere Bastellösung gibt.

    Also, da muß ich mal was zu sagen.

    Der "alte" 5.0 V8 von FORD ist um Lichtjahre besser und zuverlässiger als der V6 im Explorer.
    Außerdem ist er wesentlich einfacher zu reparieren.
    Ersatzteile bekommst du alle hier in Deutschland von einschlägigen Teilehändlern und von einigen FORD-Händlern.
    Ob mit oder ohne Belegen kaufst du ein Gebrauchtwagen. Das ist immer eine Katze im Sack, wenn du dich nicht selber auskennst.
    Ich würde aus Kostengründen und wegen der Zuverlässigkeit eher den 5.0 als einen 4.0 kaufen !

    Oha, wenn ich nicht schon genug (zu viele) Autos hätte, würde ich den kaufen.

    Die Bilder und die Beschreibung sind vielversprechend. Der Motor ist unproblematisch und auf jeden Fall viel besser als der SOHC ! Und der Preis ist verhandelbar.

    Mein Tip : unbedingt hinfahren !!!!!

    Wenn die Lampe blinkt, ist es definitiv die WFS !


    Ich würde mit dem XP nicht mehr fahren. Der bleibt genau da stehen, wo du es nicht brauchst.
    Den Bosch-Dienst und jede andere Werkstatt brauchst du überhaupt nicht bemühen. Es wir niemand machen, weil es ist nicht legal !

    Meine Meinung durch Erfahrung mit mehreren defekten WFS : die WFS ist mit durch ! Es kann durchaus sporadisch auftreten wie bei deinem XP bevor sie endgültig versagt.


    Du darfst aber keine öffentliche Anleitung dazu erwarten da die WFS ein unbefugtes Benutzen verhindern soll.


    Wenn du den Ausbau irgendwo öffentlich machst, mußt du damit rechnen, daß du auch keinen Versicherungsschutz mehr hast.

    Ich hab leider nur Schaltpläne bis ´97.
    Da hat der Sitz drei Motoren, einen für vorne hoch/runter, einen für hinten hoch/runter und einen für vor/zurück. Ein Relais ist in der Schaltung nicht vorhanden.
    Wenn hoch/runter komplett funktioniert, dann ist die zentrale Plus- und die Masse-Leitung schon ok.
    Es kann dann nur noch am Kontakt im Schalter (eher unwahrscheinlich), an den Kabeln zwischen Schalter und Motor (rot/weiß und gelb/weiß) oder am Motor liegen.
    Ich würde mal die Leitungen messen und wenn die ok sind, den Motor tauschen.

    Meistens ist es die Steckverbindung an der Lenksäule.
    Es reicht, wenn die nur ein ganz klein wenig auseinander gezogen wurde.
    Man sieht es nicht. Am besten mal zusammendrücken und darauf achten, ob sich was bewegt.
    Evtl. die Steckverbindung mit einem Kabelbinder sichern.


    Die Kiste bringt mich noch zum verzweifeln...

    Da wärest du nicht der Erste. Ist aber alles nicht so schlimm.
    Bis ´96 ist alles noch sehr überschaubar.

    Meine Meinung : ein größeres Treffen sollte erst für das nächste Jahr geplant werden.
    Dann sollte doch das Meiste überstanden sein und eine Terminplanung ist wieder einfacher und sicherer.

    Aber, wenn wir dieses Jahr wieder "freigelassen" werden, könnte man dann spontan ein Samstags-Treffen organisieren. Es gibt auch im Oktober noch viele schöne Tage.