Beiträge von Benni

    Eigentlich ist doch auf der Klappe kein Druck und der Stellmotor
    läuft auch sehr langsam warum bricht die Aufnahme immer an der gleichen Stelle?

    Diese Frage stelle ick mir auch immer wieder! Als ick den Stellmotor und die darunter sitzende schwarze Adapterplatte entfernt hatte, konnte ick wunderbar die Lüfterklappe bewegen. Mit nur einem Finger (mehr passt da ja auch nicht rein). Aber von schwergängig keine Spur. Kein knarzen oder kratzen, was vielleicht auf Dreckablagerungen schließen lässt. Ick tippe daher auf nen klassischen Konstruktionsfehler. Die Materialstärke wurde an dieser Stelle falsch bemessen. Dazu kommtsicherlich Materialermüdung und schon haben wa den Salat.

    Das Paddel saß so fest drin, es wäre nicht rausgerutscht. Im Nachhinein hätte ick es doch lieber verklebt. Weil wie oben beschrieben eine Hälfte der Aufnahme vom Stellmotor gebrochen ist. Jetzt habe ick bur noch eine diagonale Hälfte übrig.


    Montag wird die nächste Idee realisiert. Ein Paddel mit einem 3 mm Rundstahl verschweißt, durch die Aufnahme geführt und auf der Oberseite mit nem 5mm Vierkant verbunden. Mal sehen.

    Hey Wolle,


    das abgebrochene Teil liegt natürlich irgendwo in der Box. So habe ick den Dicken schon gekauft. Mit 2K an der gebrochenen Aufnahme rumschmieren halte ick für keine gute Idee. Nachher klebt die Klappe noch am Kasten und dreht sich gar nich mehr. :D
    Im ausgebauten Zustand geht das natürlich super.


    Den Nageltrick habe ick auch schon gesehen. Habe den etwas weiter gedacht.





    Ick dachte es wäre stabiler. Im Endeffekt hat es ca. 30 km gehalten. Dann ist eine Hälfte der Aufnahme am Stellmotor gebrochen. Ick verfluche dieses Material "Kunststoff"! :cursing:


    Habe aber schon eine weitere Idee. Werde ich Montag mal in Angriff nehmen. Sollte das auch nicht funktionieren, kann ick immer noch die Kiste aufschneiden. Drück mir die Daumen.


    Benni

    Juten Morgen Wolle,


    besten Dank für die tollen Photos! :top:
    Mir war nicht klar, dass der Kasten doch so groß ist. Es sieht tatsächlich so aus, als würde man die Klappe auch nicht aus der Öffnung auf dem zweiten Photo heraus gefummelt bekommen. Das ist echt ärgerlich. Insofern bleiben mir nur drei Möglichkeiten:


    1. Die komplette Box austauschen
    2. Die Box auf der Unterseite aufschneiden um an die Klappe zu kommen
    3. Die Aufnahme vom Stellmotor an die Bruchstelle der Klappe anpassen


    Gruß Benni

    Und dann kann ick den Gebläsekasten ausbauen??? Das wäre natürlich traumhaft. Habe eigentlich wenig Lust, das gesamte Armaturenbrett auszubauen.


    Hatte schon mal nachgeschaut aber nicht wirklich Befestigungschrauben für den Kasten gesehen.


    Wie gesagt ick will den nicht aufschneiden.

    Hat jemand schon mal die komplette innere Frontverkleidung demontiert? Habe leider keine passenden Beiträge gefunden. Im Haynes steht leider auch nix drin.


    Grüße
    Benni

    Hi Rene,
    da die Klima ja auf max. Stufe funktioniert gehe ick stark davon aus. Hab mittlerweile das Problem gefunden.



    Die obere Aufnahme der Klappe ist gebrochen. Im Netz gibt's diverse Videos für Reparaturen. Doch die zerschneiden alle ihren Gebläsekasten, was ick eigentlich nicht will.


    Wie aufwendig wäre denn der Ausbau des kompletten Gebläsekastens? Kommt man da besser vom Motorraum oder Innenraum ran?


    Gruß
    Benni

    Hallo Freunde,


    wie bereits mal nebenbei erwähnt ist eines der Probleme von meinem Dicken die Heizung/Lüftung. Sie heizt tadellos, ohne Frage. Leider kühlt sie nicht. Einzige Ausnahme: Ick stelle den Regler auf die höchste Stufe der Klimaanlage (extra cold).


    Der Stellmotor für die Lüfterklape im Gebläsekasten hinterm Handschuhfach funktioniert. Hatte diesen mal ausgebaut und anschließend den Temperaturregler benutzt. Der Motor dreht sich wie er soll. Die "Vierkant"-Aufnahme ist auch heil. Hat jemand von euch schon mal den Gebläsekasten und die darin versteckte Lüfterklappe ausgebaut? Wie kann ich mir die Verbindung von Motor und Klappe vorstellen? Kann eventuell auch eine Aufnahme an der Klappe direkt gebrochen sein?


    Kann es eventuell noch andere Ursachen geben, warum der Heizung/Lüftung nur WARM bzw. HEIß kann?
    Ick will ende Juli in den Urlaub fahren und vorher das Problemchen beseitigen. Würde mich über die eine oder andere Hilfestellung sehr freuen.


    Beste Grüße,
    der Benni. :D

    Es sind sicherlich nicht die größtmöglichen, aber mein Dicker (auch genannt Bud Spencer) trägt 275/60/17er Sohlen. Und die sehen für mein Empfinden schon sehr bullig aus. :D Auf den Fotos kommt das leider nicht so rüber.


    Grüße
    Benni

    Hallo Nene,


    besten Dank für deinen Haushaltstipp. :D Meine Frau brauch ick aber diesbezüglich nicht fragen. Dann doch eher die Schwiegermutter. Die wird mir sicherlich auch sagen können wieviel Pulver da rein kommt. Oder sie wird mir zu Backpulver raten. Damit hat sie auch schon so einiges sauber bekommen.


    Pulver durch die Nase? Dann kann ich ja auch gleich getrocknete Bananenfäden rauchen. :lol:

    Moin Uli,


    deinen Beitrag hab ick mir doch schon hestern Abend reingezogen. ;) Sehr interessant übrigens. Funktionieren deine LEDs mit 470 Ohm Widerständen denn noch? Eigentlich meinte ick u.a. Die Tag-Nacht-Schaltung der Blinker. Abgefahrene Idee aber jetzt auch nicht sooo wichtig.

    Ja das kann ich nachvollziehen. Leider wurde dieser Umbau nicht sehr professionell umgesetzt. Man hat hier einfach den Kühler durchlöchert um den Lüfter daran befestigen zu können. Die Verkabelung wurde auch nur halbherzig durchgeführt. Das Thermostatgehäuse wurde mit nem zusätzlichen Temperatursensor /-schalter versehen, der wiederum ein Relais ansteuert, welches den Lüfter schalten soll. Wie gesagt, da schaltet gar nix, der Lüfter springt sofort an. Das war glaub ick nich im Sinne der Durchführung. Aber siehe selbst.

    Das hat sich auch mein Vorbesitzer gedacht. :D Er hat den Original-Lüfter samt Kühler rausgeschmissen und durch ne 120W Elektro-Variante ersetzt. Warum er das tat kann ick leider nicht sagen. Er hat es sogar so "schlau" verkabelt, dass der Lüfter sofort bei Zündung ein startet. Also nix mit Hitzestau. 8)


    (Ick hoffe man erkennt meinen Sarkasmus.)


    Werde das natürlich wieder auf Original umbauen.


    Gruß
    Benni

    Na das sieht doch schon mal nach was aus. 8o
    Und meine Göttergattin meckert schon wegen der demontierten Radioverkleidung. Ich sollte ihr wohl mal zeigen was auf sie zukommt. Zumindest zum Teil. :D

    Man kann den kompletten Kasten aus Richtung Handschuhfach ausbauen??? Das muss ick mir ja ma genauer ankieken. Dachte bisher, dass das nich geht. Denn wozu sollten all die Leute ein Loch in den Kasten schneiden um an die interne Klappe zukommen, wenn man doch den Kasten ausbauen kann. :huh:


    Schaue ick ha morgen in der Mittagspause gleich ma nach. :D

    Hallöchen,


    wie bist du denn da ran gekommen? Hast du ein Loch in den Gebläsekasten geschnitten oder diesen komplett ausgebaut? Wenn ausgebaut, vom Innenraum oder Motorraum? Würde mich sehr interessieren da ich das auch noch vor mir habe.


    Grüße
    Benni