Hinterachsübersetzung 8,8"

  • Hallo Explorerforum,


    ich bin auf der Suche nach einer sehr langen Hinterachsübersetzung von 2,7 oder länger für meine 8.8" Achse. Das längste was ich bisher gefunden habe ist 3,08 von USGear (oder so). Hat hier jemand einen Tipp wo ich sowas bekommen könnte?


    Grüße aus Ö
    Diz

  • Phuu … da bin ich etwas auf dem falschen Bein erwischt worden. Vor Tagen ist mir die Festplatte abgeraucht :S . Mit natürlich allen Links zu diversen Vertreibern von diesen Sachen.


    Mit länger machen der Achsübersetzung hat sich m.E. auch noch kein Explorer-Fahrer beschäftigt. Geht da doch meist um das kürzen.


    Auf die Schnelle die Infos von Wiki --> https://en.wikipedia.org/wiki/Ford_8.8_axle
    Die längste wäre demzufolge die 2.26er


    Ich suche mal ... :)

  • Mal hier nachfragen


    kontakt@rup-parts.de


    Denke in der Mustang Fraktion wäre die Suche effektiver.


    3.08:1 ratio, 10 bolt, 30 pinion spline
    http://www.nitro-gear.com/Ford…-Pinion-p/f8.8-308-ng.htm


    Nitro Katalog
    http://www.nitro-gear.com/v/vspfiles/PDF's/Nitro_Catalog_2015.pdf


    https://www.randysworldwide.com/product/yg-f8-8-308/



    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    7 Mal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • Die 3.08 scheint für die 8.8er Achse wohl die längste Übersetzung zu sein.


    Die noch längere(n) Übersetzung(en) aus dem Wiki-Artikel sind wohl in der fast Baugleichen 8.5 (8 1/2") Achse zu finden.
    Wusste bis jetzt auch nicht, das es neben 7.5er und 8.8er auch diese Version gab.


    Gab es wohl Anfang der 80er in diversen Ford/Lincoln/Mercury Modellen.
    Inwieweit das technisch tatsächlich kompatibel ist, kann ich nicht sagen. Und Bezugsquellen für diese langen Übersetzungen habe ich auch nicht gefunden.



    Hier mal eine interessante Übersicht aller Ford-Hinterachsen mit Modellen/Baujahren/Ratios etc. --> http://www.fordification.com/tech/rearends_ford09.htm


    8.5 Achse mit 2.26er Übersetzung recht selten (unten in der Tabelle)



    WGY-D Lincoln Mark Series 80-81
    Ford Pass. 79-81
    Lincoln & Town Car 80-81
    Mercury 79-81
    2.26 8.5 NL 28 -
    WGY-F Ford Pass., Mercury 81 2.26 8.5 L 28 -


  • Also wenn ich @Diz MacDiddler in seinem Vorstellungströt richtig verstanden habe, geht es darum eine 8.8 HA aus nem 96er Explorer in einen Dodge zu verpflanzen. Dafür möchte er eine möglichst lange Übersetzung in die 8.8er.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • So deute ich das auch, auf jeden Fall spannend und umfangreich der Umbau.
    Sollte später tatsächlich ein Muscle Car drann zerren geht es ins Eingemachte.
    Bin sehr gespannt :thumbup:

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Um ein Muscle Car geht es hier sicher weniger. Die werden ja eher mit der 1/4Meile assoziiert.
    Das wird sicher in Richtung Höchstgeschwindigkeit gehen. Speed Weeks Bonneville/Utah … Salzsee - so als Richtung. 8)