Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

el. Wegfahrsperre lässt sich nicht programmieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • el. Wegfahrsperre lässt sich nicht programmieren

      hi leute,

      da ich nur einen schlüssel und eine fernbedienung (el. wegfahrsperre) besitze, habe ich mir bei meinem ford-händler des vertrauens (räusper) schlüsselrohlinge und eine neue fernbedienung gekauft.

      leider macht die programmierung der fernbedienung probleme: der 4. punkt der funktionsbeschreibung des ford-handbuchs :" ca. 10 minuten nach einschalten der zündung hört die LED auf zu blinken und leuchtet permanent auf. dann auf zusatzaggregate (stellung I) und wieder auf zündung "EIN" schalten. die LED fängt wieder an zu blinken.

      und genau dieses erste blinken, das nach 10 minuten aufhören soll, macht es nicht. es blinkt unaufhörlich weiter. abbruch und 2. versuch führen zu dem selben ergebnis.

      die ford-werkstatt sagt, für solche exotischen autos liegen oft nicht die richtigen handbücher vor und verweist mich an einen bosch-dienst.

      der bosch-dienst kann mir überhaupt nicht weiterhelfen, da die keine unterlagen für ford vorliegen haben.

      nun weiss ich nicht mehr weiter und hoffe, von euch ein paar hilfreiche tipps zu bekommen.

      vielen dank für euer feedback,

      grüsse aus dortmund, joshibiza
    • Programmierung der Fernbedienung

      -1. Fahrzeug mit FB aufschliessen
      2.Innerhalb 2min Zündung ein
      3.Wegfahrsperre-Kontrolle leuchtet für 3 Sekunden , dann aus
      4.Wenn die Kontroll-Lampe erloschen ist , die Zündung AUS und
      unverzüglich wieder EIN
      5. Warten bis Kontroll-Lampe erlischt
      6. Zündung AUS und unverzüglich wieder EIN
      7. Diesen Vorgang 10 x wiederholen
      8. Bei 11 Wiederholungen geht die Wegfahrsperre in den Programmiermodus
      (Lampe blinkt) Zündung NICHT ausschalten
      9. Jetzt alle zu programmierenden FB durch Drücken des Sendeknopfes
      programmieren (auch die alten)
      10.Programmierung durch Zündung AUS beenden

      Ford Explorer 96-97
      1.PIN-Nummer (4-stellig) über Zündung eingeben
      (wenn nicht vorhanden bei Hot-Line anfragen)
      Zündung für mindestens 20 sek aus
      Eingabe der ersten PIN-Nummer durch Drehen der Zündung EIN-AUS
      (Zahl0 gleich 10x Zündung Ein-Aus)
      unbeding 2 sek warten bis Eingabe der 2.PIN-Nummer
      2.Motor starten ohne die FB zu benutzen. Startet der Motor nicht, Punkt 1 wiederholen
      3.Zündung (Motor)AUS und unverzüglich wieder EIN. Wegfahrsperre-Kontrolle leuchtet für 3 Sekunden auf und geht dann aus
      4.Nach erlöschen der Kontrolllampe.Zündung AUS und unverzüglich wieder EIN.
      5. Warten bis Kontrollampe erlischt
      6.Zündung AUS und unverzüglich wieder EIN.
      Vorgang 4.bis 6. 10 x wiederholen
      7. Bei 11 Wiederholungen geht die Wegfahrsperre in den Programmiermodus
      (Lampe blinkt) Zündung NICHT ausschalten
      8. Alle zu programmierenden FB innerhalb von 20 sek hintereinander betätigen. Achtung ! Sendeknopf gedrückt halten bis Kontroll-Lampe schneller blinkt
      9. Programmierung durch Zündung AUS beenden
      Wurde ein Modul oder die Benzinpumpe ersetzt, muss jetzt die Zündung für 30 Minuten eingeschaltet werden (OASIS)


      Probiers auch mal mit der Suchfunktion :pfeif:
    • Und nicht Vergessen, zum Schlüssel Programieren braucht man 2 Originalschlüssel!

      Mit nur einem Originalschlüssel kann das nur eine Fordwerkstatt :ditsch:

      Zu Lesen im Betriebshandbuch unter Schlüsselcodierung (bei mir Seite 30/31)
    • RE: Programmierung der Fernbedienung

      hi,

      vielen dank für deine ausführungen. leider sind ein paar fragen aufgetreten:

      1. wo bekomme ich die vierstellige PIN her? (bitte telefonnummer der hotline angeben). die kann ich einfach so telefonisch erfragen?

      2. wie genau gebe ich die PIN über die zündung ein? bitte genau erklären.

      vielen dank,

      joshibiza
    • Moin jungs....habe erstzulssung 96 und wollte es grade neu progr.aber es geht nicht.....Ich hab eine ein knopf bedienung...Hatte ich übers net bestellt gebraucht und die rote lampe an der Fernbedienung geht auch....Hat jemand noch einen tip???
    • Mahlzeit Jungs,

      bringt mal bitte nichts durcheinander. ^^
      WFS = Wegfahrsperre, FB = Fernbedienung.

      Die Wegfahrsperre kannst Du nur programmieren, wenn Du die Software für PATS hast. Das geht also meines Wissens nur bei Ford.

      Ich nehme aber einfach mal an, Du @Explorersolingen, möchtest eine 2. Fernbedienung mit 1-Knopf anlernen.
      Das hatte ich schon einmal in einem anderen Thread geschrieben (gerade gesucht) und für Dich extra noch einmal hierher zitiert.
      Siehe Anleitung unten:

      Sofern Du eine zweite 1-Knopf FB bekommen hast, hier die Anleitung für Dein Modelljahr.
      Im Ursprungsforum wird auch darauf hingewiesen, dass die Programmierung bis zu 15 Versuche an verschiedenen Standorten benötigte um Erfolg zu haben.
      Es heißt dort, dass in Standortnähe Sendemaste für Mobilfunknetze die Programmierung stören würden.
      Zitat:
      Explorer 95er bis 96er Modelljahr
      1. Die Wegfahrsperre deaktivieren ( Alarmanlage muß deaktiviert sein ).
      2. Innerhalb von 1 Minute Zündung einschalten, die Warnanzeige geht an. Warten bis die Warnanzeige nach 3 Sekunden erlischt, Zündung ausschalten, nach 1 Sekunde.
      3. Innerhalb von 3 Sekunden Zündung einschalten, die Warnanzeige geht an. Warten bis die Warnanzeige nach 3 Sekunden erlischt, Zündung ausschalten.
      4. Den Arbeitsschritt 3 - 10x widerholen. Nach 10 maligem Zündung einschalten, blinkt die Warnanzeige.
      5. An dem zu programmierenden Handsender den Druckknopf solange betätigen bis die Warnleuchte ca. 5x in der Sekunde blinkt. Der Handsender ist programmiert.
      6. Innerhalb 1 Minute sollten alle Handsender , wie im Arbeitsschritt 5 aufgeführt, progammiert werden. Nach 1 Minute oder nach Progammieren des 4. Handsenders, verläßt das System den Progammiermodus. Wird die Zündung für 1 Minute ausgeschaltet , muß bei 1. neu begonnen werden.
      An Fahrzeugen, gebaut bis Anfang Job 1 ( Vorserie ), muß die Wegfahrsperre aktiviert sein (ggf. 2 Minuten warten). Die Zündung einschalten, Stellung C ( Run ) und ca 30 - 45 Minuten warten. ( Die Warnanzeige-Wegfahrsperre blinkt über den ganzen Zeitraum ). Nach Ablauf dieser 30 Minuten ist ein Klicken hörbar. Die Intank Kraftstoff Pumpe läuft an und die Warnanzeige, Wegfahrsperre erlischt.
      Zündung ausschalten und direkt mit Arbeitsschritt 2 fortfahren.


      Bitte beachte dabei unbedingt den Punkt 5, da nicht unbedingt bei einmal Drücken sofort die Bestätigung erfolgen muss.
      Na dann, Viel Erfolg.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • :D ist der gleiche - steht ganz oben im Zitat. 95er und 96er. :D
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • ;) ^^ kein Problem. :thumbup:
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 352.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Explorersolingen schrieb:

      Moin jungs....habe erstzulssung 96 und wollte es grade neu progr.aber es geht nicht.....Ich hab eine ein knopf bedienung...Hatte ich übers net bestellt gebraucht und die rote lampe an der Fernbedienung geht auch....Hat jemand noch einen tip???
      Und hats bei dir Funktioniert???

      Also wie auch gerade im anderen Beitrag schon geschrieben

      Wegfahrsperre geht nicht mehr und er brüllt !!!



      geht das bei meinem 95er leider nicht :(
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_019.gif]