Beiträge von Nene

    wenn es rein um die Hilfe geht, hat Nene sicher recht. Allerdings bin ich der Meinung, man muss auch nicht unbedingt spaßfrei und am besten noch mit Leichenbittermiene sein Dasein fristen, um glaubhaft und zu 100% zu spenden, Spaß darf m.M.n. dabei sein....

    Winne2, das sind 2 verschiedene Dinge.


    Das erste ist ein Adventure Urlaub, für mich etwas was man selber finanzieren sollte.


    Das zweite ist ne Spende, die sollte zu 100% auch dafür verwendet werden.






    Wenn ich aber lese das das Geld schon durch min 2 Firmen läuft und im Vorfeld von meiner Spende schon eine Summe abgezweigt wird als "Bankkosten" bin ich raus.


    Aber zum Glück leben wir in einem freien Land und jeder darf wie er meint.


    Ich finde es ja auch super von Paule1111 das Er (Sie) helfen möchte(n).



    Hab früher mal 2 Exen (für lau) für sowas fit gemacht. Damals wurden die Karten aber anders auf den Tisch gelegt.

    Hast es nicht verstanden.
    Ich schrieb: einfach Fragen, Fragen, Fragen


    Dann meine persönliche Meinung dazu, hat nix mit Eurem Ergeiz zu tun um zu Helfen.


    Eure Reise:
    Die Anmeldegebühr für den Baltic Sea Circle beträgt 890 € für ein 2er Team. Für jedes weitere Teammitglied wird eine Startgebühr in Höhe von 250 € berechnet.


    Davon habt nur Ihr was, da ist nix drin von "Hilfe für andere"


    Eure gesammelten Spenden gehen an
    betterplace.org bzw an gut.org


    Hier der Geschäftsbericht:


    https://www.google.com/url?sa=…Vaw1DK59Kje28e8jkWaL9AgKU


    Meine Spenden kommen zu ECHTEN 100% an, Abenteuer und Urlaub hab ich dabei auch.


    Ich verstecke mein Abenteuer nicht hinter ner Spendenaktion


    Und mehr als nen Explorer verschenken kann ich nicht.
    Ach doch, ich könnte noch liefern und reparieren.

    Nur Vorsorglich: Gibt es jemanden der Sowas gegen "Sponsoring" machen würde. Wir fahren ja damit eine Spenden Rallye, und Geld haben wir nur geringfügig zur Verfügung, bzw würde ein Loch in die Rallye Kasse reissen.


    http://Www.harzerteam.de

    Vermutlich bin ich jetzt gleich der böse Buhmann.


    Es wird sich vermutlich sicher jemand finden der auch Euch für lau weiter hilft.
    Einfach Fragen, Fragen, Fragen



    Persönlich ist es für mich so das ich mittlerweile auf das echt nichts mehr geb.


    Sind für mich immer wieder die "gleichen"
    Wenig bis 0 Ahnung von Autos
    Wenig bis 0 Kohle für das Projekt
    Wenig bis 0 Ahnung was kommt


    Eure Spendenrally ist nur für Euch ein "Gewinn" mehr nicht.


    Klamotten, Spielzeug von Bekannten sammeln, Auto voll stopfen, nach Rumänien fahren, bei einem Kinderheim abgeben.


    Da würdet Ihr Euch die Kohle für den Wagen Sparen und Ihr würdet die Augen und Gesichter sehen denen Ihr geholfen habt.

    Das bisschen "Restwasser" kannst ignorieren.
    Durch das Umwälzen vermischt sich die Suppe und die neue Kühlflüssigkeit hat genügend "Reserve" um der alten Suppe her zu werden.


    Kühlmittelstand nach ein paar Tagen/Km nochmals prüfen, kann sein das Luftblasen nicht gleich alle raus gehen.

    250cm und gut.
    Da es mit Dachzelt sein soll auf Boschprofil aufbauen, min 4 Querstreben.
    Seitlich ne Gleitschiene für die Markise mit Schnellspanner, dann ist die Heckklappe kein Poblem.


    Bist dadurch auch 6 cm tiefer.
    Hab mein System vorgestern verschenkt, kann Dir somit keine Bilder senden.

    Zitronensäure wirkt bei kaltem Wasser nicht sonderlich, da kann es auch über nacht drin bleiben.
    Es wirkt und hilft nur bei warmen Wasser.


    Wenn Du am Kühler den Schlauch unten abziehst läuft alles raus, auch vom Motor.


    Den Ablasshahn am Kühler kannst vergessen, da ist dann zu wenig Bewegung drin, sprich das Wasser geht raus, der Dreck bleibt drin.


    Wenn das Thermostat ausgebaut ist kannst über den unteren Kühlerschlauch auch den Gratenschlauch rein stecken und mit Lappen abdichten.

    womit immer noch nicht klar ist, wo der dann schalttechnisch im Getriebe liegt.....

    Stimmt, wird vermutlich auch so bleiben.
    Könnte ja sonst jeder und es soll Leute geben bei denen sorgen 5 schon für Verwirrung.
    (hab keinen hier angesprochen, wenn sich jemand selber den Schuh anzieht bitte, ich wars nicht)


    3 verschiedene Schaltmodi (Profile) gehen ja auch noch, ich nenn sie mal Normal, Sport, Haevy Duty


    Dann alles noch in Untersetzung geschaltet und man braucht ein "Buch" zum nachschlagen.


    Aber schön das wir darüber gesprochen haben.

    Mit viel Gehirnschmalz kannste noch nen Steuerblock nehmen und umbauen, dass du letztendlich noch ein Gang 2 +OD zwischenschiebst und hast dann eine 6-stufige Automatik aus einem Getriebe mit schlappen 3 mech. Gängen :D


    Sowas ist schon gemacht worden..... ;)

    Juchhu, endlich hats einer kappiert und ganz ohne Buch.
    Eigentlich wärs aber 7 Gang (ohne R natürlich)

    Hab aber auch geschrieben:
    Frag Mutti, die weiß das


    Männer sind nunmal Deppen im Haushalt, dafür wurde ja die Werkstatt erfunden.


    Meine Bermerkungen sind nicht rätselhaft, vielleicht manchmal eindeutig zweideutig mehr aber auch nicht.


    Sag der Gattin das Du Zitronensäure brauchst und Sie Dir welche mitbringen soll,
    als Antwort bekommst dann:
    flüssig oder Pulfer


    Du:
    Ähm, keine Ahnung, bin in der Werkstatt



    Wenn das Zeugs dann da ist ist man im Fieber/Tatendrang und vergisst das da ein Hinweis war mit "warmes Wasser"

    Altes Thema, aber halt immer noch aktuell.


    Es ist wie überall, Informieren und Preise mit Leistung vergleichen.


    Revidierte Wandler sind günstig, ein neuer mit passendem Stallspeed aber vernünftiger.


    Grob rechnen kann ja jeder selber, dann weiß man was man für sein Geld bekommt.


    Persönlich finde ich die revidierten Steuerblöcke immer klasse, gehen für um die 300.-€ über den Tisch.
    Blöd nur das alleine die Solenoids in neu schon um die 250.-€ kosten.

    Nene, ich glaub nicht dass er bei sich Edeka und Co hat. Der Mann wohnt doch "übern Teich" in der Dom Rep. ;) Da ist Frostschutz kein Thema - höchstens im Kühlschrank. :lol:

    :00008862: :00008862: :00008862:
    Mit Edeka kann Er vermutlich was anfangen um zu wissen wo Er das Zeug bekommt.


    Und Frostschutzzeugs ist Rostschutz.

    Auffüllen mit Wasser + Zitronensäure (frag Mutti die weiß wo das beim Edeka steht)
    Wirkt aber nur wenn das Wasser Warm ist.


    Ablassen


    Auffüllen mit Wasser + Phosphorsäure


    Ablassen


    Spülen, Spülen und Spülen


    Mit Frostschutzgemisch auffüllen



    Zitronensäure und Phosphorsäure aber nicht zu lange im System belassen, da Aluminium nicht in jeder Legierung Säurefest ist.
    Schiss brauchst trotzdem nicht zu haben.

    Und, hilft die Zeichnung jetzt weiter?
    Schalthebelstellung 2 bzw. D zeigt doch schon Unterschiede.


    Der Gang wird sich im Getriebe aber vermutlich nicht verschieben.


    Egal wieviele Getriebe ich zerlegt hab, es war immer alles an der gleichen Stelle (also fast immer).

    Also mal ganz von vorne.


    Der Explorer hat kein Kettenproblem.
    Das ist nur und wirklich nur dem Service geschuldet.


    Kein Interval zum tauschen der Kettenspanner vorgegeben.
    Mötoröl das dem Kunststoff die Weichmacher entzieht.
    Punkt.


    Entweder Motor mit Getriebe ausbauen, oder Chassis abheben.