Dachhimmel feucht, Explorer 2 mit Schiebedach

  • Hallo,

    Bei meinem Explorer 2 von 2000 ist schon länger vorne links der Dachhimmel feucht, wenn es regnet. Heute habe ich mal nachgeforscht, weil durch die ständige Feuchte die Elektronik in der Dachkonsole (für Außentemperatur und Kompass) ausgefallen ist.


    Wonach schaut man als erstes? Natürlich nach den Ablaufschläuchen. Und siehe da:


    IMG_1705.JPG


    Kurioserweise ist der Schlauch nicht einfach abgerutscht, sondern viel zu kurz. Auch nach heftigen Ziehen am Schlauch ist er zu kurz. Schrumpfen die mit der Zeit?

    Ich habe den Schlauch verlängert und wieder angeschlossen. Jetzt ist hoffentlich Ruhe.


    Gruß

    Henning

  • Wird nicht allzulange halten.

    Grundsätzlich hat Ford die Schläuche (wie auch Elektrokabel) recht kurz bemessen und mit dem Alter trocknen die Gummis und schrumpfen dabei.

    Ich denke der eigentliche Grund liegt in den Schwellern. Sind dort die Abläufe verstopft kann es unter Umständen auch zu einer Art "Rückstau" bis zum Schiebedach kommen.

    Wasser sucht sich bekanntermaßen immer den Weg des geringsten Widerstandes und irgendwo muss es ja raus.:saint:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Grundsätzlich hat Ford die Schläuche (wie auch Elektrokabel) recht kurz bemessen und mit dem Alter trocknen die Gummis und schrumpfen dabei.

    Dann muss Ford mal langsam eine Karosserie erfinden

    die mitschrumpft.

    Durch den Rost tut sie das ja in gewisser Weise schon,

    muss nur noch optimiert werden.:top:

    Jetzt ist hoffentlich Ruhe.

    Und?


    Wolle

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

  • Ich denke, Ruhe hat man da vermutlich erst wenn man komplett neue Schläuche einfädelt.:crazy:

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk

  • Leider immer noch feucht :-(

    Auf der anderen Seite vorne ist der Schlauch aber aufgesteckt.

    Dafür geht der Kompass/Tempanzeige wieder.

    Dafür mache ich aber ein anderes Thema auf.


    Gruß

    Henning

  • Vielleicht der Scheibenablauf verstopft?

    Dann sammelt sich auf dem Dach in der Sicke (Vertiefung) das Wasser und sucht sich dann seinen Weg.

    Gruß Schumi


    Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D


    XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
    1FMDU34E2XUA43038
    Motorwechsel bei 336.500 km
    Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
    Aktuell: 430.000 km


    Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk