Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Brown Wire Mod oder BWM, Abschaltung des Allradantriebs

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Brown Wire Mod oder BWM, Abschaltung des Allradantriebs

      Der BWM bedeutet, Modifikation des brauen Kabels :)
      Dadurch wird die Ansteuerung der Magnetspule im VTG unterbrochen. Somit kann der Allrad nicht mehr zuschalten.
      Anleitung für die Exe -97. Spätere Modelle haben das Modul links. Werde bei Gelegenheit die Anleitung ergänzen


      Ausbau der Mittelkonsole. Rechts sitzt dann das Modul der Allradsteuerung.



      Hier das Allradsteuermodul


      Stecker abziehen und Leitung auftrennen.
      Kabel verlängern und den Schalter anschließen.




      Bei Schaltern mit 12V LED glimmt diese leicht. Je nach dem wie stark der Allrad zugeschaltet wird brennt die LED heller.
      Schaltplan:



      Beim Fahren mit abgeschaltetem Allrad beachten! Erhöhte Schleudergefahr!

      Ich weiß ein alter Hut.. aber er fehlt im Forum...
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Danke für den Hinweis...
      Korrigiert ;)
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Die Lage des Moduls variiert scheinbar, worin die Unterschiede liegen keine Ahnung.
      Hier sitzt es links
      explorer4x4.com/controltrac_mod.htm

      Falk hat den Schalter damals in den Hauptkabelstrang unterm Fahrersitz Teppich eingesetzt.
      Meiner Meinung nach etwas einfacher (Achtung: dickes Kabel verwenden und Schalter der 30A aushält)
      wenn man die 4 Sitzbolzen gut rausbekommt.
      Bilder von Falk


      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Mach am Wochenende die Anleitung für den 98ziger
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Die Leitung habe ich hier im rot markierten Bereich getrennt, ist ein 98er und das Kabel/Modul ist rechts zu finden (Bild)


      dann beide Kabel verlängert und über den Luftkanal auf die andere Seite gelegt wo ich den Schalter eingebaut habe
      Gruß

      Explorer 98 SOHC
    • Snow01 schrieb:

      ebay.de/itm/Wippschalter-beleu…ksid=p2057872.m2749.l2649

      und die hab ich gleich noch bestellt fürBlinkeranzeige Anhängerbetrieb, leuchtet aber ständig leicht/schwach...Warum? keine Ahnung
      ebay.de/itm/LED-Signallampe-Si…ksid=p2057872.m2749.l2649
      Vorwiderstand drin?
      Kabel verkehrt angeschlossen?
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Es gibt LEDs für 12V. Alle LEDs haben eine Polung. Wenn falsch rum leuchtet sie nicht.
      Eine normale LED muss einen Vorwidestand bekommen sonst geht sie kaputt.
      Da aber die Spannung zum Ansteuern des VTGs getacktet ist hält sie eventuell ein wenig durch.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Snow01 schrieb:

      Kann man die led verkehrt anschließen?
      kann man, aber dann leuchtet nix..... ;)

      Ist aber nix ungewöhnliches, da so eine Led kaum Strom braucht, funzelt die bei leichtesten Potentialunterschieden, ne Glühbirne macht das nicht. Häng mal spaßeshalber ne 230V Glühlampe (wenn du noch hast) parallel dran, dann funzelt auch die LED nicht mehr
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Es gibt LED mit und ohne Vorwiderstand.
      Für KFZ werden (bei Schalterbeleuchtung z.B.) LED mit Vorwiderstand benötigt. Ohne würden die beim ersten Stromstoß ihr Leben aushauchen.
      Ja, man kann die LEDs "verpolen" - verkehrt herum anschließen. Entweder sie funktionieren dann nicht, oder aber sie glimmen leicht vor sich hin sowie Spannung anliegt.

      Bei Dir könnte eventuell auch eine LED für 5V drin sein, anstatt für 12V.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 380.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • kenne ich, Küche auch auf LED umgerüstet...glimmen immer etwas bei schalter aus...eine normale Halogen mit rein in de Leiste und ruhe...deswegen mache ich mir da auch keine Sorgen wegen der Batterie, das dürfte die nicht leerzutschen
      Gruß

      Explorer 98 SOHC
    • xp-manne schrieb:

      Winne2 schrieb:

      Altbau?
      Ne , muss nicht sein .
      Meine Treppenhaus LED-Beleuchtung an Wechselschalter geht auch nie ganz aus !

      Habe mir auch lange den Kopp zerbrochen warum dat , aber nach ein paar Jahren ...... is eben so :--:
      Vielleicht findeste hier was.:

      ledtipps.net/lampe-leuchtet-nach/
      Gruß Jean Pierre
      Explorer II 4x4 - EZ.95
      4,0-Liter-V6-Motor mit 115 kW (156 PS)OHV.
      Icom JTG Gasanlage (95 l)
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Fahrzeuge/smilie_car_019.gif]
    • straithead schrieb:

      Vielleicht findeste hier was.:
      Danke für den Tipp .

      Da ich weiss das die Phase und nicht der Neutralleiter geschaltet ist
      und somit auch keine Fehlschaltung besteht hatte ich mir letztendlich
      auch nicht so viel Gedanken gemacht .

      Da ich die 2 watt Birne eigentlich auch Nie ausschalte kann auch die Parallele
      Leitungsführung nicht das Problem sein . Denn die Birne habe ich noch nie ausgetauscht !



      Aber gut zu wissen das es auch an den Birnen liegen kann :!: