Nabendeckelproblem bei "aufgequollenen" Stahlfelgen

  • Habe heute dummerweise gleich zwei Nabendeckel der original Chromstahlfelgen verloren. ;(


    Grund ist Rost zwischen der Chromabdeckung und der Stahlfelge. Der Rost hebt die Chromabdeckung soweit an, das die Nasen von den Nabenkappenclips nicht mehr richtig greifen können. Die Abdeckung klemmt dann nur noch halbwegs auf den Radmuttern.


    Kann man auf dem Foto schlecht sehen, aber der Abstand beträgt ca. 5mm.


    Radkappe 1.JPG



    So muss die Abdeckung normalerweise auf der Radmutter einrasten.


    Radkappe 2.JPG



    Zum Glück habe ich noch ein paar Nabeldeckel hier rumliegen.


    Ich habe diese gleich mal so angepasst, das die Clipse wieder richtig auf den Radmuttern einrasten und die sich so nicht mehr unfreiwillig vom Auto entfernen können. :_/:


    Also 5mm ringsum angerissen, den Winkelschleifer mit einer 1mm Scheibe eingespannt, und diese 5mm abgeschnitten.

    Geht mit etwas Gefühl ganz easy. Ist ja auch nur Kunststoff.

    Noch etwas entgratet und eine Öffnung für den Schraubenzieher zum abhebeln eingeschliffen.


    Radkappe 3.JPG



    Passt perfekt.


    Radkappe 4.JPG



    Mir ist schon klar, was der Rost da unter der Abdeckung anrichtet. Die Felgen waren aber auch ziemlich vernachlässigt worden. Ganz ohne etwas Pflege sieht das nach ein paar Jahren halt so aus. Meine anderen - wesentlich älteren, aber regelmäßig in Öl gebadeten - sehen bei weiten nicht so aus.


    Ich habe also diese Felgen soweit wie möglich von innen entrostet und Rostschutz (Hammerite/Öl-Gemisch) aufgebracht.

    In den Zwischenraum von Chromabdeckung und Felge jede Menge Hohlraumkonservierung und Sprühöl eingebracht.

    Risse im Material konnte ich zum Glück nicht entdecken. Das Thema bleibt aber unter Beobachtung.


    Felge 1.JPG



    Neue Nabendeckel für die Chromstahlfelgen gibt es m.E. nicht mehr neu. Oder hat jemand eine Quelle ?

    Viele Grüsse ... Falk

  • Wenn man sich den Preis für OEM F57Z-1130-EB

    geben möchte? US $48.46/STK

    https://www.ebay.com/itm/LOOK-…%3AExplorer%7CMake%3AFord


    Die USA Ford Dealer haben wohl Restbestände

    https://www.tascaparts.com/oem…ford-wheel-cap-f57z1130eb


    Nachbau ohne Logo billiger

    https://www.ebay.com/itm/Set-o…id=p2047675.c101195.m1851


    https://www.hubcaphaven.com/c/…explorer_center_caps.html


    Wolle


    Das Thema bleibt aber unter Beobachtung.

    Wie Alles am Explorer,

    wenn aber die Deckel von alleine schon abfliegen ist der Verfall der Felgen schon relativ weit fortgeschritten.

    Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 265ooo,
    VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas

    3 Mal editiert, zuletzt von wollimann ()

  • soulpatrol

    Danke, ich habe noch ein halbes Dutzend zu liegen. :)


    @wolle

    Aber gut das es die tatsächlich noch neu gibt.

    Und bei den Nachbauten bietet sich ja an, einfach ein Ford Logo drauf zu kleben. Bzw. ohne Logo sieht es ja auch nicht schlecht aus.

    Besser jedenfalls als ganz ohne Deckel.

    Viele Grüsse ... Falk