Hallo, Grüezi & Servus lieber Gast
Schön dass du hier bist!

Du findest hier viele Informationen zum Ford Explorer, dem Leben mit und für ihn sowie eine Community von Gleichgesinnten, die sich gerne untereinander hilft. Zu Themen von Achse bis Zylinder kannst du als Gast eine Menge mitlesen.

Wenn du dich registrierst, stehen dir noch mehr Wissenswertes,Tipps & Tricks oder Dokumentationen zur Verfügung und du kannst dich mit deinen Fragen direkt an unsere Experten wenden oder dein Wissen mit uns teilen. Die Registrierung & Nutzung ist kostenlos.

Wir freuen uns auf dich!
das EB-Team

Gelbe Warnleuchte im Cockpit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gelbe Warnleuchte im Cockpit

      Ich stelle mal eine Frage in die Runde.
      Bei mir im Kfz leuchtet seit gestern eine gelbe Leuchte durchgehend nach ca. 10 min Fahrt auf. Runder durchgestrichener Keis mit einem Auto drin. Kann mir jemand sagen was das bedeutet, ich habe kein Benutzerhandbuch. :(
      Hallo , ich heiße Stephan und fahre einen 97 Explorer und das mit Leidenschaft. Ich lebe im ländlichen Bereich in der Nähe von Schwerin und da braucht man genau so ein KFZ.
      Holz fahren , Pferdeanhänger ziehen oder einfach nur Landstrasse, dafür ist er genau der Richtige.

      LG Stephan Klein ::de::
    • Ist die Kontrolleuchte der Niveauregulierung....

      Schalter links hinten eventuell aus? Hinter der Klappe links im Kofferraum.
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Grüß Dich Stephan,

      ja - das ist die Niveauregulierung.
      Die schaltet sich ab, wenn der Kompressor zu heiß wird, der Wagen nicht die gespeicherte Höhe erreicht, das System undicht ist, wenn die dazugehörige Steuerelektronik ne Macke hat und und und.
      Lässt sich aber alles reparieren. :D
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 373.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Feldweg schrieb:

      Ist die Kontrolleuchte der Niveauregulierung....

      Schalter links hinten eventuell aus? Hinter der Klappe links im Kofferraum.
      Nee Ulli, der Schalter ist ein. ;)
      Stephan schrieb "nach 10 min Fahrt".

      Ist also ein Defekt.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 373.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • Kermit schrieb:

      Nee Ulli, der Schalter ist ein.
      Stephan schrieb "nach 10 min Fahrt".

      Ist also ein Defekt.
      War nur eine Vermutung, kann ja mal was einfaches sein. Hab aber noch nie darauf geachtet wenn der Schalter aus war. Nach dem hochheben immer gleich den Schalter wieder an. Also war ein Tipp in blaue und hat man ja auch gleich geschaut :D
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • StephanKlein schrieb:

      Zur Zeit bin ich dabei, dem Guten unten rum neues Leben einzuhauchen.
      Er bekommt 4 neue Radlager , komplett neue Bremsen , hinten neue Stoßdämpfer, zwei neue Schwellerbleche verschweißt und eine neue Versiegelung von unten
      hmmmm...... hast du den evtl. hinten hochgebockt? Schau mal, ob das Plastikstängchen vom Niveauschalter ausgehängt ist....
      Gruß Winne


      Wenn die Sonne des Wissens tief steht, werfen auch geistige Zwerge lange Schatten

      99er XLT SOHC 2xx PS
      Prins VSI
    • Nachdem ich die Vorstellung gelesen habe nehme ich das mit dem Schalter zurück :D
      Gruesse Uli
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Auto-Mobile Randgruppe ;(
      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      Sei schmerzfrei und traue keiner Reparatur die du nicht selbst verpfuscht hast :lol:
      Explorer geboren 16.12.1996, fast ein Weihnachtskind, EZ 1997, >265TKm, SOHC 4L
      Explorer geboren 1993, >180TKm, OHV 4L
      Explorer geboren 1998, >210TKm, SOHC
      powered by myself
    • Winne2 schrieb:

      Plastikstängchen vom Niveauschalter
      müßte so aussehen

      Und wenn das Licht hinter Dir dunkel wird, ist es nicht Dein Schatten ...
      - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
      Der beste Schutz gegen Haarausfall ist eine Glatze. (Telly Savalas alias Kojak)
      ==============================================
      Fragen Sie mich ob ich ein Killer bin ?
      Ja, dass bin ich.
      War nicht meine Absicht, hat sich nur so entwickelt. (Filmzitat)
    • Gut. :thumbup:
      Stephan hat angefangen, ich setze mal die Sache fort :D , da ich seit dem WE bei meinem Kermit die "undichte" Stelle in der Leitung suche.
      - Fehlercode ausgelesen = C 1726
      - Relais überprüft = arbeitet bestens
      - Sicherungen überprüft = alle ganz
      - Schlauch vom Kompressor ab = fängt sofort an zu pumpen
      - Schlauch wieder rein und Schlauch vom re. Stoßdämpfer ab = nix Luft am Schlauch
      - großen Kompressor aus´m Schuppen geholt und ran am Stoßdämpfer = Dämpfer hebt (satte 92 cm Radkastenunterkante mittig gemessen)
      - linken Stoßdämpfer Schlauch ab, gleiches Spiel (ebenfalls 92 cm)
      - alles wieder zusammen gesteckt, System mit "Fühlprobe" abgetastet
      - Höhensensor ausgehangen und langsam eingeschoben und ausgezogen = Schalter arbeitet (fühl- und hörbar "Klick")
      - Einlassventil ebenfalls "Klick"
      - Auslassventil auch
      - Kompressor springt an, bzw. schaltet ab sowie eins der beiden Ventile "zuckt"

      Soweit alles elektrische scheinbar i.O.
      Beim Fühlen am Einlassventil habe ich eine ungewöhnliche Wärmeentwicklung festgestellt (heiß).
      Schlauch abziehen unmöglich, also vom Kompressor ab und großen Kompressor (Druckluftpistole mit Lanze) angesetzt.
      Nix tat sich. X(
      Dafür rieselte aus dem Schlauch nachdem die Lanze ab war ganz feiner Rost raus.
      Übeltäter lokalisiert - das Einlassventil ist dicht und bewegt wohl keinen Millimeter obwohl der Schalter "zuckt". X( ;(
      Nächstes WE will ich an den Kompressor ran und Leistung messen, mal sehen was der von sich gibt. Heißt - wenn das Wetter mitspielt.
      Bin jetzt auf der Suche nach den Ventilen. Wer welche (funktionstüchtige :D ) rumzuliegen hat kann sich gern melden.
      Bilder von der WE-Aktion habe ich leider nicht, lassen sich aber anfertigen, da ich die Aktion noch einmal wiederholen muss.
      Gruß Schumi

      Denk immer daran - nach Fest kommt Lose. :D

      XP 4x4, EZ: 12/99; 4,0 l SOHC, 150 KW
      1FMDU34E2XUA43038
      Motorwechsel bei 336.500 km
      Allet schick, Dank der Helfer hier im Forum. :thumbsup:
      Aktuell: 373.000 km

      Veränderung am Fahrzeug: Rückfahrkamera im Kennzeichenhalter, CB-Funk
    • danke Männer, ich werde mich morgen früh mal drunter legen, hauptsache ich komme noch zur werkstatt nächste woche wegen den schwellerblechen, dann können die werkstatthelden sich der sache noch mal annehmen mit dem komischen gelben licht. ;)
      Hallo , ich heiße Stephan und fahre einen 97 Explorer und das mit Leidenschaft. Ich lebe im ländlichen Bereich in der Nähe von Schwerin und da braucht man genau so ein KFZ.
      Holz fahren , Pferdeanhänger ziehen oder einfach nur Landstrasse, dafür ist er genau der Richtige.

      LG Stephan Klein ::de::
    • Waren denn die Werkstatthelden schon einmal dabei?
      Hauptsache die wissen was sie tun, können die Fehlerspeicher auslesen?
      Wissen die wo die verantwortlichen Relais versteckt sind und die dazugehörigen Anschlussleitungen
      gerne abfaulen?
      Das die gelbe Lampe kommt liegt daran, dass der Wagen die eingespeicherte Höhe hinten nicht mehr erreicht.
      Entweder der Kompressor wird garnicht angesteuert, pumpt nicht und hebt die Dämpfer somit nicht an (Relais+Stecker).
      Oder er pumpt und der Druck geht irgendwo an den Steckverbindungen der Schläuche flöten.
      Oder der Druck geht über die Dämpfer selbst verloren (Gummibälge porös).
      Oder er pumpt und kann den nötigen Druck nicht mehr aufbringen, da die internen Rückschlagventile im Kompressor
      oxidiert sind.
      Oder der Höhensensor gibt falsche Werte an das System. Möglicherweise defekt, oder er ist aus irgend einem Grund
      einmal ganz auseinander gezogen worden und ist in dieser Position geblieben.
      Oder der Höhensensor ist mechanisch an einem der beiden Befestigungspunkte ausgeclipst,
      diese Kugelaufnahmen rosten gerne mal weg.
      Oder ein Magnetventil klemmt.
      Oder schlimmstenfalls hat das System seine einprogrammierte Höhe vergessen, soll ja schon vorgekommen sein.

      Viel Glück beim Finden des richtigen ODER ;)

      Wolle
      Außer Ford keine Vorbesitzer, Ford Explorer 4X4, 4.0 SOHC, Build Date 01/10/96, EZ97, 152 KW, dark lapis metallic KN/M6681,KM: 250ooo,
      VIN: 1FMDU34E8VUA67356, Prins Autogas
    • Danke Wolle,
      Ja ich hab Werkstatthelden an der Hand die seit 20 Jahren nur Ford Explorer auf die Bühne lassen, also solch guten Jungs wie wir. Ich denke mal, dass die dieses Problem nächste Woche in der Werkstatt auslesen können. Wenn nicht dann schnapp ich mir meine Familie und meine beiden Jungs quatschen so lange auf meinen Dicken ein bis er das Problem von selber löst... :D :D ?( ?( ?(
      Hallo , ich heiße Stephan und fahre einen 97 Explorer und das mit Leidenschaft. Ich lebe im ländlichen Bereich in der Nähe von Schwerin und da braucht man genau so ein KFZ.
      Holz fahren , Pferdeanhänger ziehen oder einfach nur Landstrasse, dafür ist er genau der Richtige.

      LG Stephan Klein ::de::